Sicherheitsüberprüfung - laufendes Verfahren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einfach abwarten. Ob Du dich nicht bewirbst oder die deswegen "nein" sagen, das kommt auf das gleiche raus. Bewirbst Du Dich, dann hatst Du wenigstens die Chance da rein zu kommen.

Welchen Sinn also würde dieser Rückzieher machen? Keinen!

Wenn das raus kommt, dann werden die Dich kaum einfach so ablehnen sondern dich erst mal befragen. Da kannst Du denen dann erklären wie es dazu kam und vor allem was Du daraus gelernt hast und wie Du jetzt darüber denkst.

Solche Lappalien interessieren niemanden. Wichtiger sind Beziehungen in gewisse Länder oder Kontakte zu verfassungsfeindlichen Organisationen. Da werden sowohl die eigenen Daten als auch die Daten von nahen Verwandten, wie z.B. von den Eltern oder Lebensgefährten abgefragt. Es kann auch sein, dass der MAD Kontakt zu dem genannten Personenkreis aufnimmt. Außerdem werden Fragen zu finanziellen Verpflichtungen gestellt (hohe Schulden = hohes Risiko = keine Sicherheitsfreigabe).

alles im Lot sollte keine Umstände bereiten spreche aus Erfahrung war intern auch sicherheitsrelevant eingesetzt :)

Null.. Der Vorfall ist, wenn er überhaupt den Weg dorthin findet, noch nicht in den Akten, die bei der SÜ2 abgefragt werden.

Selbst wenn, ist da keine Sache, die einer Einstellung entgegenspricht

FischerTaiger 02.07.2014, 12:31

Hast du Genie schon mal was vom SÜG gehört und welche Behörden und Register dabei abgefragt/gerufen werden? Wahrscheinlich nicht, sonst würdest du nicht so einen Müll schreiben.

0
TardosMors 02.07.2014, 12:52
@FischerTaiger

Ja das hab ich, ich bin selbst schon abgefragt worden....

Was der Frger beschreibt, ist allenfalls eine laufende Ermittlung, die juckt nicht.

0
TardosMors 02.07.2014, 16:39
@TardosMors

PS: Eine laufende Ermittlung, die vermutlich wegen Geringfügigkkeit /mangelnndem öffentlichen Interesse eingestellt werden wird.

0

Ich würde die Vorlagen für die Bewerbungsschreiben auf deiner Festplatte noch nicht löschen. Du verstehst ?

Hier wird dir keiner qualifiziertere Antworten als im bundeswehrforum geben, wo du die Frage ja auch schon gestellt hast.

Was möchtest Du wissen?