Sicherheitsdienst oder was ähnliches Ausbildung? Ab 18 Jahre und ohne Lehrabschluss (Ausbildung) forderung?(Schweiz)?

5 Antworten

Mir fällt da noch was ein.

Diese Links könnten interessant für dich sein:

https://www.dekra-akademie.de/de/security-ausbildung/

https://www.welt.de/wirtschaft/article132843758/Ausbildung-zum-Wachmann-dauert-nur-eine-Woche.html

Zitat von der DEKRA-Seite:

"Fachkraft für Schutz und Sicherheit (IHK) – Umschulung

Zielgruppe

Diese Umschulung richtet sich an Arbeitssuchende mit Förderung und dauert 24 Monate.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen Hauptschulabschluss, ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen sowie den Führerschein Klasse B nachweisen können. Hinzu kommen ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, psychische und physische Belastbarkeit sowie Bereitschaft zur Schichtarbeit."

Okay klingt gut danke sehr ist aber in Deutschland

0

Oh entschuldige bitte. Hatte das übersehen.

0

Mal davon ab. Überlege es dir gut ob du das wirklich dein ganzes Leben lang machen willst und erkundige dich bei Leuten die diesen Job machen. Mein Vater hat das Jahrelang gemacht. Außerdem kenne ich ein paar Leute aus der Branche.

Du arbeitest in Schichten. Besonders nachts wird es eintönig und langweilig. Außerdem wirst du alles andere als gut bezahlt. Jobtechnisch bist du am unteren Ende der Nahrungskette und wirst teilweise auch so behandelt. Wenn du pech hast wechselst du auch ständig das Bewachungsobjekt und wenn eure Firma den Auftrag verliert, kann es sein dass du als Frischling deinen Job erstmal los bist. Wenn mal was passiert, und du es (obwohl du nichts dafür kannst) nicht merkst, dann hast du erstmal ein Problem.

Wenn es in 10 Jahren mal bei Richtung Familienplanung geht, dann wird der Job ein Problem sein. Es gibt hier natürlich auch Ausnahmen. Personenschutz soll ein super Job sein.

Vielleicht kannst du vorher ja in einer Sicherheitsfirma ein Praktikum machen und mal reinschnuppern. ;) Wenn dir der Job liegt kannst du ihn ja trotzdem machen.

Vielleicht wären andere Sicherheitsjobs ja auch was für dich. Du könntest z.B. eine Ausbildung bei einer JVA machen und dann Justizvollzugsbeamter werden? Der Job ist dann jedenfalls sicher.

Verstehe mich bitte nciht falsch. Ich will dir den Job nicht madig machen. Ich meine nur, dass du dir das genau überlegen solltest.

Hoffe dir geholfen zu haben :)

Viele Grüße,

DaffyC64

Okay danke dir. Bin aber aus Der Schweiz :) werde mich aber mal erkundigen

0

Also als Arbeitgeber kommen nur die Branchenleader oder kleine Regionale Firmen in Frage. War insgesammt 16 jahre im Sicherheitsdienst, davon 14 bei der Securitas, und kann davon nur abraten. Schichtarbeit/Nachtarbeit/Feietagsarbeit ! Wenn man an Sa.So Feiertagen frei will, muss man nicht da arbeiten ! Deine Kameraden werden Fr. Sa. einen saufen gehen, und Du arbeitest ! Mit 18 bist Du eh noch nicht bereit, Dein Leben vollständig umzukrempeln ! Ich hab 22/23/24 jährige in die Arbeit eingeführt, die sich bei mir darüber beklakten, dass es zu streng sei, dass nur 2 Nächte frei zu wenig währe, sie sich nicht richtig erholen könnten, und auf dem "Zahnfleisch" laufen! Was sollte ich da mit 40 noch sagen. Diese insgesammt 16 jahre sehe ich heute als verschwendet an. Mitlerweile wurden die Löhne dermassen gedrückt, und alle "Einheimische" rausgemobbt und die Fest-Stellen mit Ausländer besetzt, die nichtmal deutsch können. Sie nehmen dich als Einheimischen gerne Teilzeit, und da hast Du gefälligst Fr. Abend, Sa. und So. zur Verfügung zu stehen. Den Rest der Woche kannst Du zum .eufel gehen, dass interessiert niemanden da. Hauptsache die Kasse klingelt, damit sie mit der hier verdienten Kohle in D/A/I und weiss sonst noch in der EU Sicherheitsfirmen aufkaufen können um nicht nur den CH Markt zu beherschen (und damit die Löhne zu bestimmen) sondern sie wollen Europaweit expandieren, auf dem Buckel derjenigen die auf der Arbeit dann täglich Marathon laufen müssen !

Bewerbung bei Sicherheitsdienst und Objektschutz ohne abschluss?

Hallo liebe Leute...

Guten Abend ...

Ich war letztens Einkaufen bei penny Markt und da hatte ich ein Sicherheitsdienst getroffen und hab ihn paar Fragen gestellt ob man ohne Schulabschluss sich als security bewerben kann aber leider konnte er meine frage nicht so richtig beantworten da er nur rumänischen sprach ich denke persönlich bei Objektschutz bräuchte man kein Abschluss da der Mann auch nicht mal richtig deutsch gesprochen hat. Ich weiß aber das man für Personenschutz eine Schulabschluss braucht aber Sicherheitsdienst als Objektschutz weiß ich nicht .

Habe paar Fragen unten geschrieben ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen vielen Dank nochmal.

  • kann man ohne Schulabschluss bewerben? -wenn ja kostet es mich was wenn ich eine Ausbildung mache oder so ähnliches wie Prüfungen ?
  • wie lange dauert die Ausbildung ? Und ab wann könnte ich anfangen wenn es geht ?
...zur Frage

Was kann ich vor der Ausbildung als Wärterin machen?

Ich bin 16 Jahre alt und möchte gerne eine Ausbildung als justizvollzugsangestellte machen. Da man dafür 18 Jahre alt sein muss und eine abgeschlossene Berufsausbildung haben muss wollte ich fragen ob jemand weiß welche Ausbildung da passen würde? Oder ob jemand Erfahrung hat? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wie kann ich in der Schweiz ein eigenes Bed and Breakfast eröffnen?

Hallo zusammen

Ich würde gerne ein Bed and Breakfast im Tessin eröffnen. Ich wohne seit meiner Geburt im Kanton Thurgau in der Schweiz. Das Bed and Breakfast wäre daher nicht im Ausland für mich. Die Sprache ist für mich auch kein Problem, da ich Italienisch sprechen kann.

Wisst ihr wie ich das erreichen könnte, ob ich dafür eine spezielle Ausbildung brauche und wie viel Geld ich etwa dafür brauchen würde? Momentan bin ich noch 18 Jahre alt und meine kaufmännische Ausbildung werde ich in zwei Jahren abschliessen.

Danke im Vorraus :P

...zur Frage

Von Zuhause ausziehen mit 18 und bin Arbeitlos zahlt Arbeitsamt?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und habe die schule seit einem Jahr beendet & habe keine Ausbildung oder ähnliches... Ich habe mich auch beim Arbeitsamt nicht als arbeitslos gemeldet. Nun bin ich gezwungen von zuhaue auszuziehen, da ich ständig von meinem Vater Verbal gedemütigt werde, und ich halte es Zuhause nicht mehr aus ! und ich kenne mich mit Arbeitsamt und weiteres leider nicht aus, und meine frage wäre

  • Wie kann ich von Zuhause ausziehen, sodass Arbeitsamt eine Unterkunft für mich zahlt.
  • Bekomme ich in der zeit wo ich nach einer ausbilungsstelle suche Finanzielle Hilfe vom Amt ?

ich bitte um dringende Hilfe & bin gerne offen für weitere Tipp´s

...zur Frage

Vorraussetzungen für die Arbeit im Sicherheitsdienst

Liebe Community und zwar bin ich zurzeit Schüler eines Gymnasiums und bin dabei mein Abitur zu machen :)

Ich bin 18 Jahre alt und stehe zurzeit in Kontakt mit jemanden, der mir ein Nebenjob in dem Sicherheitsdienst, sprich Türsteher anbieten würde.

Nun ist meine Frage, kann ich ohne weiteres auf 400 Euro Basis diesen Job als SCHÜLER annehmen oder gibt es nochmal ein Unterschied von einem volljährigen Schüler zu einem Studenten?

Danke im Vorraus :)!

...zur Frage

Kann ich deutsche Ausbildung in der Schweiz abschließen ?

Ich mache gerade in Deutschland eine Ausbildung zur Medizinischen fachangestellten, bin im 1. Jahr, habe aber vor in die Schweiz zu ziehen... Weiss vllt Jemand ob meine Ausbildung dort anerkannt wird oder ich sie komplett neu machen muss? Oder ob ich sie auch dort weiter machen kann und im 2. Oder 3. Jahr einsteigen und sie abschließen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?