sicherheitsdienst im flüchtlingsheim hmmmm

5 Antworten

Du hast ja sicherlich eine Schulung hinter dir und weißt, was du selbst darfst und wann es gilt, die Polizei zu rufen. "Präsenz" zeigen ist beim Sicherheitsdienst jedenfalls das primäre Ziel, einfach zu wissen, da ist jemand am Start, der nicht wegschaut, wenn was vorfällt.

Nun Flüchtlinge können auch die Sicherheitsleute in ein schlechtes Licht gerückt haben nimand weiss was wirklich da passierte so genau!

Und einige Flüchtlinge da kan ich mir schon vorstellen das die sich nichts sagen lassen werden.

Und die verschiedenen Muslime dort das kan sicher zimlich ausarten,ob das alles so gesittet ruhig abläuft ich weiss nicht!

ich würde es nicht so dramatisieren es kommt auf das Objekt an in Berlin sind zb Flüchtlings Heime wie die Caritas ein ruhiger Standort wohingegen die Gerhard Hauptmann Schule ein Brennpunkt ist

ich würde mich über dein Objekt informieren Google es , mach dir ein bild davon arbeite ein paar tage dort und lies dich am ersten tag durch die wachberichte im Wachbuch durch (dieses ist Pflicht auf jedem Objekt und muss an jedem Arbeitstag beschrieben werden, mit Arbeitsabläufen, Problemen etc)

mfg

Was möchtest Du wissen?