Sicherheit im Auto in der Schweiz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

in der Schweiz gelten Hunde als Ladung.

Wie Du sie sicherst, ob Trenngitter, Box, oder sonstwie bzw gar nicht (nur so auf dem Sitz/Ladefläche des Kombis) ist die Sache des Fahrers. Dafür gibt es keine weiteren Vorschriften.

Eine gute Zeit in der schönen Schweiz!!

Die gesetzlichen Bestimmungen über das Mitführen eines Hundes im Fahrzeug befinden sich jedoch unter dem bisher geltenden Recht im Strassenverkehrsgesetz. Dabei gilt für Mitfahrende und Ladung Folgendes: Die Ladung ist so anzubringen, dass sie niemanden gefährdet oder belästigt und nicht herunterfallen kann. Das gilt in der Schweiz wie auch in den meisten europäischen Ländern.Quelle http://www.hundemagazin.ch/pdf/hundauto.pdf

ahaaha 21.02.2012, 15:50

weißt du auch, wie es in italien und frankreich ist? Danke

0
adventuredog 24.02.2012, 16:06
@ahaaha

hallo und danke fürs Sternchen

Allgemein Hunde sind in Italien an vielen Stellen, wie öffentlichen Stränden, verboten. Vor allem je weiter Sie südlich reisen, ist die Akzeptanz von Hunden geringer. Ein Maulkorb ist immer mitzuführen, so dass er auf Nachfrage vorgezeigt werden kann. Ab 1. April 2009 müssen Hunde an der Leine geführt werden. Die Leine darf nicht länger als 1,5 Meter sein. Demnach müssen ausziehbare Leinen zu blockieren sein, um die festgelegte Länge auch einzuhalten zu können. Hunde im Auto und in der Bahn In Italien gibt es eine sogenannte "Sicherungspflicht" für Tiere während der Fahrt im Auto. Verstöße werden mit einem Bußgeld von bis zu 300 Euro geahndet. Quelle: laenderinfo italien und http://www.travel4dogs.de/laenderinfo-frankreich.html

am besten Du wendest Dich mal persönlich an travel4dogs

viel Spass und schönen Urlaub!

0

was hast du fuer hunde? was hast du fuer ein auto?

wir haben extra fuer unsere mittelgrossen hunde einen 5 turer/kombi auf kurzstrecken fahren sie dann dort im kfferraum mit hundegitter mit -auf langen strecken fuehlen sie sich wohler, wenn sie dort in einer box mit fahren..

eine gesicherte (also fixierte box) fuer hunde finde ich am sichersten. ueberall-wohin manauch faehrt...

ich habe aber auch noch ein coupe -da fuhren die hunde mit einem speziellen hundegeschirr, das mann mit dem gurt und sicherungssythem des autos verbinden kann,

die hunde nur mit den fuer menschengedachte gute zu sichern ist weder sicher noch erlaubt! ..

ahaaha 21.01.2012, 20:49

Sag mal, ihr habt einen Hund und ein Auto, bzw. wenn nicht ihr antwortet auf die Fragen, ohne bescheid zu wissen. Es gibt spezielle Gurte für Hunde. Wie wärs das nächste Mal sich zu informieren anstatt so einen sch*** zu schreiben. Aber trotzdem danke, der rest war gut.

0

Die Gurte sind für Menschen gedacht, genau wie die Sitze, Anatomie und so. Hast du einen Führerschein? Es gibt doch zugelassene Lösungen: Einbaukäfig im Kofferraum, Gurtgeschier mit Anschnallschliesser Adapter, Polsterwände/Netze ...

ahaaha 21.01.2012, 20:48

Sag mal, ihr habt einen Hund und ein Auto, bzw. wenn nicht ihr antwortet auf die Fragen, ohne bescheid zu wissen. Es gibt spezielle Gurte für Hunde. Wie wärs das nächste Mal sich zu informieren anstatt so einen sch*** zu schreiben.

0

Der Hund muss so gesichert sein, das er den Fahrer nicht behindern kann.

Was möchtest Du wissen?