Sicheren Ausbildungsplatz nehmen oder weitersuchen - was würdet ihr machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hätte da eine praktische Idee: Du könntest anderen Leuten, denen Du über den Weg läufst, assistierend bei ihrer Tätigkeit helfen. Nein, nicht als Scherz gemeint. Und ich wäre gern einer von denen, denen Du mal eben helfend beistehst.

Und zwar für Deinen eigenen Nutzen: Du bist doch noch ein phantastisch unbeschriebenes Blatt! Praktisch für ALLES offen! Ich hätte gern, dass Du mal für Dich (und für mich - als Assistent) den http://www.berufefinder.com/ ausprobierst! Und mir hier ne Antwort schreibst. Das wäre ein Ausprobieren auf dem Gebiet der EDV/IT.

Perspektivisch: Versuche was zu finden, was Deinen augenblicklichen Interessen und Neigungen zumindest nicht widerspricht und was Du daher GERN machen würdest. Im Berufefinder suchst Du dazu "Interessen" alias "Kompetenzen", wo Du genau die, die was mit Deinen heutigen Lieblingstätigkeiten zu tun haben, positiv bewertest. Danach tauchen am Anfang der Berufeliste daneben alle Berufe auf, die zu diesen Lieblingstätigkeiten passen.

Viel Spaß!

du wirst doch wohl wissen ob du eher etwas büromäßiges oder etwas handwerkliches machen möchtest - oder?  wenn du in die richtung büro tendierst, ist der g&a-handelskaufmann doch garkeine schlechte wahl. damit hättest du eine solide ausbildung wo du später in verschiedenen branchen im büro arbeiten könntest.

Ich würde dir empfehlen dich einmal beim Berufsinformationszentrum vorzustellen (kostet nichts) - die helfen dir, dir die verschiedenen Berufe besser vorstellen zu können und einen geeigneten zu finden. Bewerben kannst du dich natürlich vorsichtshalber trotzdem - immer gut einen Plan B in der Hinterhand zu haben wenn das mit dem anderen dann nicht klappt. Absagen kann man ja immer noch.

Ich würde sagen, dir fehlen eine Menge Informationen über den Beruf an sich. Also informiere dich doch erst einmal genau. Ausserdem hat die Firma nur gesagt, du würdest sehr wahrscheinlich genommen werden.....Dann starte einen Versuchsballon und setze eine richtig gute Bewerbung auf, warte ab, was passiert. Denn eine Zusage war das von deren Seite aus nicht. Auch du hast das Recht zu einem dir beliebigen Zeitpunkt die Bewerbung zurückzuziehen. Also mach. Und nutze die Zwischenzeit für z.B. Berufsberatung, Internetrecherche usw. Studium kommt nicht in Frage?

Japp, bewirb dich dort aber such trtzdem weiter bis du was Besseres findest:) gross u aussenhandel ist nicht Grad der Topberuf unter den kaufmännischen Berufen u kenn einige, die die Ausbildung abgebrochen haben

Cheesy210 27.08.2015, 18:38

Industriekaufmann/-frau und Groß- und Außenhandel sind normalerweise einer der niveauvollsten und schwierigsten Ausbildungen im kaufmännischen Bereich

0
Jox91 27.08.2015, 20:04

Für mich gehört der Industriekaufmann, Bank u Versicherungskaufmann in eine ähnliche Kategorie, der Rest ist nunmal nicht so "angesehen"

0
Jox91 27.08.2015, 20:14

siehst du jq am Gehalt

0

Kommt ein Studium für dich nicht in Frage?

klingt nicht so als ob du das wollen würdest. such lieber weiter 

Mach beides. Nimm den Platz an, falls du was besseres findest sag wieder ab.

Was möchtest Du wissen?