Sichere Verschlüsselung Android Smartphone?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Android hat eine eingebaute Verschlüsselung. Such mal im Menü unter Sicherheit. Da ist eine OnBoot Verschlüsselung drinnen. Soweit ich weiß ist sie sicher. Ich selbst benutze es. Alternativen kenne ich nicht.

Vorsicht: Du kannst danach das Handy nur noch "entschlüsseln" indem du es in den Werkszustand setzt. Zudem - solange dein Gerät an ist - kann jeder immer noch mit einer einfachen PIN oder Muster (je nachdem was du eingestellt hast) dein Handy entsperren und die Daten abgreifen.

Es gibt mittlerweile die Open Source Alternative VeraCrypt. Und da es Open Source ist, sollte es auch sicher sein. Ich kann es sehr empfehlen.

Welche Verschlüsselung du wählst solltest du nach Sicherheit und Performance entscheiden. Je mehr Sicherheit, desto langsamer kannst du Daten lesen und schreiben. Normal reicht eine AES256 Verschlüsselung. Wenn der Prozessor des PCs sogar eine Hardware Verschlüsselung anbietet geht das richtig flott.

Hast du ein Geheimrezept für Ravioli die Unsterblich machen, dann benutz alle drei Algorythmen.

In jedem Fall benutze ein sicheres Kennwort. Die beste Verschlüsseung bringt nicht, wenn du 12345 verwendest. 10 Stellen, Sonderzeichen, Zahlen, Kleinbuchstaben und Großbuchstaben. So was in der Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
15.05.2016, 07:00

Hey, danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Ist denn der Samsungsche Fingerabdruckscanner zum Entsperren sicher genug für mein Ravioligeheimrezept?

0

Hey

Ich kann nur die erste Frage beantworten.

Das Android-Betriebsystem hat ein eingebautes Sicherheitsystem, deswegen muss sie immer aktualisiert werden und deswegen gibts auch Hersteller Updates, damit das Handy sicher bleibt und "nicht gehäckt" werden kann.

Wenn du aber dein Handy mit ein Pin/Passwort/Muster schützen willst, dann kannst du dies unter Einstellungen-Sicherheit-Bildschirmsperre einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
KingOff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja TrueCrypt ist recht veraltet und hat lücken, nutze lieber VeraCrypt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?