Sichere und gute Verhütungsmethoden für junge Frau? Keine Pille! Gynefix Kupferkette Erfahrung?

7 Antworten

  • Die Gynefix ist sehr zu empfehlen; sie ist eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der sympto-thermalen Methode "Sensiplan" gemacht. In der fruchtbaren Zeit haben wir Kondome verwendet, in der unfruchtbaren Zeit konnten wir darauf verzichten.

Von der Gynefix habe ich aber auch viel gutes gehört (jedoch keine eigenen Erfahrungen, da ich mit "Sensiplan" sehr zufrieden bin), diese Methode ist gerade für junge Frauen vermutlich die bequemste, da man nach der Einlage an nichts weiter denken muss und die nächsten fünf Jahre sicher vor einer ungeplanten Schwangerschaft geschützt ist.

Auch ein Diaphragma wäre noch eine Möglichkeit, nicht-hormoneller Verhütung ohne Kondom. Falls diese Alternative für dich interessant klingt, findes du hier einen Infotext, wie eine Diaphragmaanpassung idealerweise ablaufen sollte: http://www.nfp-forum.de/viewtopic.php?p=923430#p923430

Außerdem findest du beim Herumklicken im Verhütungsunterforum auch Informationen zur Kupferkette und zu "Sensiplan".

LG

hallo :) ich habe mir im März die Gynefix einsetzen lassen und möchte erst einmal abraten, sie einsetzen zu lassen. Anfangs war ich total begeistert, das Einsetzen war unangenehm, aber nur sehr kurz und aushaltbar. Die ersten beiden Monate waren ein wenig unangenehm, ist aber auch klar, der Körper muss sich daran gewöhnen. leider habe ich die Kupferkette dann vor 2 Tagen verloren, zum glück habe ich es gemerkt, ansonsten hätte ich jetzt ein Problem. Die Kupferkette hat eine Ausfallrate von 15% ( zu Ärzten kommen immer mehr Patientinnen die ihre Kupferkette verloren haben) Ich finde das sehr hoch und dafür auch sehr teuer (habe 288 Euro gezahlt). Ich muss aber sagen das ich das System ziemlich klasse finde und ansonsten keine Probleme damit hatte, ich werde mir eine Kupferspirale legen lassen, die kostet etwa 150 Euro und hält 3 Jahre. Einsetzen soll etwas unangenehm sein, aber ich denke das kann man in kauf nehmen ;) ansonsten ist es eine super alternative zu Hormonen. Hoffe dir haben die Informationen ein wenig geholfen :)

Die Datenlage einer Langzeitstudie über 15 Jahre kommt zum Ergebnis, dass die Ausstossungsrate unter 2% liegt - vorausgesetzt, sie die Kupferkette wurde richtig und von einem geschulten Arzt eingesetzt. Die Hormonspiralezum Vergleich verzeichnet eine Ausstossungsrate von 9% (!) bei Frauen, die noch keine Geburt hatten. In jedem Fall ist das Risiko bei jungen Frauen, die noch keine Geburt hatten, größer. Aber soweit ich weiß ersetzt der Hersteller die Kupferkette und die meisten Ärzte legen noch mal kostenfrei ein.

0

jaydess nur beschwerden?

ich hab seit etwa 5 wochen die jaydess und nur beschwerden. die zwischenblutungen sind weg aber ich hab täglich unterleibsschmerzen und Bauchschmerzen. jeden tag nehme ich eine schmerztablette und zum sport gehe ich auch nicht mehr gerne deshalb..
kommen diese schmerzen durch die Reizung der t-form der spirale? mein arzt hat im Ultraschall überprüft und meint die jaydess sitzt richtig und es liegt auch keine entzündung vor. ich musste die spirale selbst zahlen und es ärgert mich wahnsinnig. was gibt es für gute alternativen für mich? vielleicht die gynefix kupferkette? gibt es möglichkeiten, das die krankenkasse diese bezahlt? ich will nicht schon wieder das geld ausgeben.. ich vertrage lediglich die pille nicht, da ich heftige stimmungsschwankungen bekam, nie wieder pille. ich denke ich werde die jaydess ziehen lassen obwohl ich noch 2 wochen abwarten sollte aber ich denke nicht das das was bringt...

...zur Frage

GyneFix Kupferkette - Erfahrungen?

Hey Leute,

ich nehme die Pille, bin total unzufrieden ...

Habe gerade von der GyneFix Kupferkette gelesen, die wie eine Spirale wirkt ...

Hat jem. Erfahrungen damit gemacht ? Schmerzen / "anbringen" usw. ...

LG

...zur Frage

Erfahrungen mit der Kupferkette gynefix?

Hallo!

Ich nehm seit 2 jahren die pille und habe viele nebenwirkungwn und überlege nun, ob ich mir die Kupferkettw/Gynefix machen lassen soll.

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Danke!

...zur Frage

Verhütung? Alles außer Pille?

Hallo :)
Ich bin 18 Jahre alt, nehme seit etwas mehr als drei Jahren die Pille Valette, bin 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen und möchte nun auf eine andere Verhütung umsteigen, da ich seit der Einnahme der Pille viele Nebenwirkungen an mir feststelle...
Könnt ihr mir eure Erfahrungen und Meinungen zu Verhütungsmethoden schreiben, ich bin ratlos was für mich das richtige wäre.
Dankeschön :)!

...zur Frage

Welche Verhütungsmethoden statt Pille?

Man hört ja immer, dass die Pille so viele Nebenwirkungen hat wie zb. Thrombose oder Wassereinlagerungen, Stimmungsschwankungen usw. Welche Verhütungsmethode kann man als Jugendliche stattdessen nehmen die nicht so schädlich ist?

...zur Frage

Extremst starke Periode, Schuld Kupferkette Gynefix?

Vor einem Monat habe ich mir die Kupferkette Gynefix einsetzen lassen. Zuvor habe ich ca. 2.5 Jahre die Pille Jaz genommen. Nun sind meine Tage das erste Mal mit der Kupferkette gekommen. Ich wusste die würden stärker sein, als unter dem hormonellen Einfluss der Pille. Vor der Pilleneinnahme hat ich die Periode auch relativ stark. Doch heute erschrak ich sehr. Meine Tage sind so stark, ich muss stündlich Tampon & Binde wechseln. Alles ist voller Blut. (Sorry ich weiss klingt nicht schön) Aber ich kann mir fast nicht vorstellen das dies normal ist... ist wirklich extremst stark meine periode..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?