Sichere Alternativen für whatsapp?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Krypto-Messenger sind Threema, Signal und iMessage, weil die sind immer
verschlüsselt, ohne Ausnahme, man hat noch keine echte Schwachstelle
gefunden und sie setzen auf Standard Techniken, die Anerkannt und
geprüft sind.

Und wenn mir einer mit Telegram kommen will:

Grugq weiter: "Telegram ist fehleranfällig, hat
eine wackelige selbstgemachte Verschlüsselung, gibt umfangreiche
Metadaten preis [...]. Ich kann mir keine schlechtere Kombination für
einen sicheren Messenger vorstellen." Sein Resümee: "Der sicherste Weg,
Telegram zu nutzen, ist es gar nicht zu tun."

Quelle? Gibt es Unzählige: z.B. http://www.heise.de/newsticker/meldung/l-f-Das-Telegram-Protokoll-macht-Stalking-einfach-3028550.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht genau wie sicher die sind, aber viele sind auf Threema oder Telegram umgestiegen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fdsjl13cx 28.01.2016, 18:54

Das ist mittlerweile auch sehr ungnädig geworden...

0

Threema: Der Server steht in der Schweiz, die Sicherheitsvorkehrungen sind relativ hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Telegramm ist sicherer und hat auch die schöneren Emojis.

Das hier solltest Du auch mal lesen

http://www.golem.de/news/messenger-whatsapp-beta-verknuepft-daten-mit-facebook-1601-118722.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fdsjl13cx 28.01.2016, 18:55
Telegramm ist sicherer

Nicht mehr.

und hat auch die schöneren Emojis

wtf............

0
Fishmeaker 24.02.2016, 08:46

Telegram, dein Ernst?

Und das hier solltest du auch mal lesen:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/l-f-Das-Telegram-Protokoll-macht-Stalking-einfach-3028550.html

Und es gibt bei Telegram einfach viele offene ungeklärte und dubios Fragen.

* Woher kommt das Geld für das Hosting? Woher kommt das Geld für Entwicklung? Für die Büros? Für den
Support? Warum gratis?

* Warum und wohin verschicken die dein Adressbuch?

* Warum benutzt die Verschlüsselung Methoden die seit Jahren geknackt sind? Warum sind die Verbindungen nicht
manipulationsgeschützt? Warum wurde die Verschlüsselung _nicht_ von Fachleuten entwickelt? Warum wurde nicht
eine benutzt, die schon erprobt und sicher ist? Fachleute hätten das getan.

* Die Firma behauptet in Berlin zu sitzen. Warum gibt aber keine Anschrift? Keine Büros? Kein Impressum?
Warum ist die Domain ist anonym. Und warum sind die auch beim Berliner Behörden (bspw. Finanzamt) völlig
unbekannt?
0

Sichere Alternativen gibt es nicht, Skype wäre eine Alternative

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
chokdee 28.01.2016, 14:04

Skype ist außerordentlich unsicher. Alle Daten werden auf deren Server gespeichert.

1
Fishmeaker 28.01.2016, 14:06

Wenn man so wenig Ahnung von Technik hat und Skype als Alternative Vorschlägt sollte man lieber garnichts schreiben!

3
TheAllisons 28.01.2016, 14:10
@Fishmeaker

Niemand hat gesagt, dass Skype sicher ist, ich habe es nur als gleichwertige Alternative angeboten. Sichere Plattformen gibt es im Internet gar keine. Da dürfte man auch nicht telefonieren. Nichts gibt 100 % Sicherheit

1
Fishmeaker 28.01.2016, 14:14
@TheAllisons

Es gibt durchaus Systeme, die so schwer zu knacken sind, dass es ich schlichtweg bei dem 0815 Benutzer nicht rentiert und deshalb sicher ist. Wenn's um Telefonieren geht z.B. Voice over IP

Wie gesagt, wenn man keine Ahnung hat sollte man seine Stimme schonen.

1
Fishmeaker 28.01.2016, 14:17
@TheAllisons

Oder willst du mir erzählen, dass eine verschlossene Haustür nicht
aufzumachen wäre? Doch schon, trotzdem schließen wir sie ab oder? In der IT ist es genau das gleiche, nur dass im Netz viele Leute eine offene Haustür haben. Da braucht kein Dieb mit Brechstange rumlaufen. Es rentiert sich für den Einbrecher einfach garnicht wenn er bei den meisten Türen nur den Griff nach unten drücken muss.

0

Telegram...ist zwar nicht so bekannt aber trotzdem sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fishmeaker 24.02.2016, 08:37

Telegram ist überhaupt nicht sicher!

Es gibt unzählige Berichte von Fachleuten, die zeigen wie Amateurhaft diese App entwickelt wurde:

"Telegram ist fehleranfällig, hat eine wackelige selbstgemachte Verschlüsselung, gibt umfangreiche
Metadaten preis [...]. Ich kann mir keine schlechtere Kombination für einen sicheren Messenger
vorstellen." - Resümee: "Der sicherste Weg, Telegram zu nutzen, ist es gar nicht zu tun."

http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Krypto-Messenger-Telegram-hat-jetzt-100-Millionen-Nutzer/Telegram-ist-kein-Krypto-Messenger/posting-24565643/show/

0

Sicherer ist wahrscheinlich nur, einen Brief zu schreiben und per Post zu versenden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fdsjl13cx 28.01.2016, 19:02

bist du - sicherheitstechnisch - eig. komplett zurückgeblieben?

0
Fishmeaker 24.02.2016, 08:53

Eigentlich nicht.

Außer du entwickelst eine professionelle Verschlüsselung in der du deinen Brief verfasst.

0

Was möchtest Du wissen?