Sicher verkaufen auf PayPal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob die schlechte Erfahrungen gemacht hat oder nicht, kann Dir egal sein. Du willst doch, dass Du keine schlechten Erfahrungen machst. Dann lass Dir das Geld überweisen. Nur Geld auf Deinem Konto ist sicher. Dann soll sie sich einen anderen Dummen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XVIIIVIIMCMXCVI
03.12.2015, 20:09

Ich war leider anfangs naiv und habe nicht gleich gesagt das ich PayPal ausschließe (grundsätzlich habe ich als Käufer nur gute erfahrungen damit gemacht) - ich möchte sie als interessentin nunmal nichtmehr verlieren da sie einen sehr guten Preis zahlt .

0

warum überweist sie dir das Geld nicht auf dein Konto? Sobald es eingegangen ist, versendest du das Paket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XVIIIVIIMCMXCVI
03.12.2015, 19:36

Laut ihr hatte sie schon schlechte Erfahrungen damit gemacht - Geld überwiesen und Ware nicht erhalten. Der PayPal Käuferschutz schreckt mich ein bisschen ab, da er oft als willkürlich dargestellt wird. Das (Facebook)Profil scheint auch authentisch zu sein - Zwar 'Manga Bild' aber besteht seit einigen Jahren und ist mit ihren Söhnen (mit gleichem Nachnahmen) befreundet.

0
Kommentar von XVIIIVIIMCMXCVI
03.12.2015, 20:07

Tut mir leid das ich mich unverständlich ausgedrückt habe - Sie hat mich angeschrieben - ihr Sohn macht lediglich das mit PayPal - der Schriftverkehr hat über ihren Accoint stattgefunden.

0

Was möchtest Du wissen?