Sicher oder sollte ich aufpassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Und was machst Du, wenn "aus Versehen" ein einziges gutes Spermium dabei ist? Oder wenn der Arzt sich geirrt hat? Oder wenn sich (aus welchen Gründen auch immer) daran etwas geändert hat?

Ganz nebenbei ist so ein "Eisprungkalender" absolut unsicher - dann kannst Du genausogut den Kaffeesatz befragen.

"Ein einziges gutes Spermium" würde niemals reichen. Von 200 Mio. Spermien überleben gerade mal die Hälfte den Weg zur Eizelle der Rest stirbt schon vorher oder schlägt den falschen Weg ein. Und wenn ein einziges gesundes Spermein zwischen 200 Mio. ist glaubst du wirklich das gesunde Spermien ist dann noch unter den "Überlebenden" ? das ist so gut wie unmöglich... also Um Schwanger zu werden sollte ein Mann ca. 200 Mio. GESUNDE Spermien haben damit die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht. Auch 300 gesunde Spermein würden für eine Schwangerschaft noch nicht ausreichen weil die niemals alle den Weg zur Eizelle überleben würden.

0
@SweetySugar

ich sage eins reicht.

obe es eins aus 200 oder 300 Millionen ist oder eins aus 20.

Eins reicht und ich würde mich nicht auf so ein Spielchen einlassen, wenn ich nicht schwanger werden möchte.

0
@SweetySugar

@SweetySugar: Damit auch Du das verstehst: Es ist vollkommen ausreichend, wenn ein einziges Spermium bei der Eizelle ankommt. Und wenn die restlichen 199.999.999 dabei absterben, ist das dem einen, was am Ziel angelangt ist, vollkommen egal!

Wenn nur ein einziges überhaupt auf die Reise geschickt würde, hättest Du Recht. Aber das hat ja niemand behauptet!

0
@ErsterSchnee

Ich verstehe das ein Spermium reicht um die Eizelle zu befruchten. Die Eizelle wird nunmal nur von einem befruchtet das ist mir schon klar. Aber die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist eben sehr sehr gering wenn es zu wenig gesunde Spermien gibt! Und ein Mann der zeugungsunfähig ist oder ein schlechtes Spermiogramm hatte der hat nunmal entweder ganz wenig gesunde Spermien oder insgesamt zu wenig Spermien. Also ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschafr so gut wie ausgeschlossen weil eine gewissen Anzahl an Spermien vohanden sein muss damit die Frau schwanger werden kann.

0
@SweetySugar

so gut wie ausgeschlossen

Also sagst Du selber, dass es keine absolut definitive Sicherheit ist.

0

Guten Morgen,

Dein Freund sollte sich nochmals beim Urologen untersuchen lassen. Es reicht ein einziges Spermium um schwanger zu werden und ein Mann hat bei einem "Schuß" bis zu 200 Mio!!! Ein Kondom ist zwar ein "Lustkiller", macht aber an Deinen fruchtbaren Tagen Sinn...

Ich verstehe den Hintergrund deiner Frage nicht . Dein Freund ist zeugungunsfähig . Du nimmst nicht die Pille . Du möchtet aber auch nicht schwanger werden . Eigentlich braucht ihr nicht zu verhüten . Dein Freund ist ja zeugungsunfähig . Ich würde aber an deiner Stelle an den fruchtbaren Tagen verhüten . Mit der Benutzung eines Kondoms bist du auf der sichen Seite nicht schwanger zu werden . ich würde deinem Freund aber auch raten sich noch ein Mal untersuchen zu lassen .

Zu 100%? Wenn er zu 100% zeugungsunfähig ist kann nichts passieren, aber wenn auch nur die kleinste chance bestehtt, solltet ihr verhüten...

Ich würde an Deiner Stelle auch lieber auf Nummer sicher gehen und noch zusätzlich verhüten. LG

ähmm ich würde mit Kondom vorziehen.

Sicher ist sicher....

auch ein gaaaaaaaaanz langsames und schlechtes Spermium kann es schaffen.

und eins reicht.

nur ein Spermien reicht um Schwanger zu werden

Ein Mann sollte mindestens 200 Mio. gesunde Spermien haben damit die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht. Ein einzelnes gesundes Spermium überlebt niemals den Weg zur Eizelle. Was glaubst du warum ein Mann so viele Spermien hat? Weil schon ungefähr die Häflte davon auf dem Weg zur Eizelle stirbt bzw. sich verläuft.

0

Was möchtest Du wissen?