Sich vom gesellschaftlichen Schönheitsideal lösen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kenne dieses Problem sehr gut, da ich selbst so bin! Ein erster Schritt für mich war, das ich mir immer sobald ich eine Zeitschrift oder eine Sendung im Fernseh anschaue darüber nachdenke was ist an diesen Idealen wirklich echt und was nur eine Darstellungssache. Außerdem wenn du wirklich mal in deinem Bekanntenkreis nachfragst was sie als schön finden sind da sicher immer einige Aspekte von dem Schönheitsideal dabei aber auch total unterschiedliche Sachen! Außerdem solltest du dich nicht mit Idealen vergleichen sondern dich vor den Spiegel stellen und dir selbst sagen...das bin ich und alles daran ist echt und es ist schön so! Setz dich doch mal in ein Cafe und achte mal darauf wieviele Menschen in der Stadt diesem einen Schönheitsideal entsprechen...es sind wenige! Jeder hat Makel und die Sache ist doch nur wie wir damit umgehen!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht welches schönheits ideal du meinst aber ich stehe eher auf mollige Mädels die sich selbstbewusst sexy-figurbetont kleiden. Ich weiß aus unzähligen Männergesprächen, dass das die meisten so sehen und es besser ankommt als viele denken.

Ich als Mann sage es hier immer wieder: Frauen mit einer schönen fülligen weiblichen Figur sehen sehr gut aus und sollen das auch zeigen! Warum sollen sie sich verstecken? Sehr viele Männer stehen auf fülligere Frauen und wollen diese auch in sexy sachen sehen.

Figur betonte kurze Kleidung betont den weiblichen Körper. Gerade ein schöner weiblicher Körper mit ordentlichen Rundungen sollte doch auch schön präsentiert werden. Es macht keinen Sinn den sexy Hüftspeck zu verstecken oder den prallen Hintern nicht stolz zu präsentieren. Ein kleines Speckbäuchlein ist eher eine süße Versuchung als ein Hindernis!

Strecht-Kleidung zeigt deine weibliche Figur und passt sicher auch wenn es enger wird. Ich sage es auch immer wieder, dass kurze Miniröcke für füllige Beine sehr schön aussehen. Ich verstehe nicht warum die dünnen Beinchen der Kleine-Mädchen-Figuren nur solche Röcke tragen sollen, wo doch viele Männer gerne sexy Frauen mit etwas mehr auf den Rippen sehen wollen.

Mit weiterer Kleidung wirkt doch alles noch größer. Ist doch logisch, da mehr Volumen da ist als bei enger Kleindung. Weiterhin macht das auch keinen sinn, da trotz weiter kleidung jeder sieht ob man eine dünne oder füllige Figur hat. Es bringt also überhaupt nichts zu "kaschieren".

Schöne Frauen mit fülliger Figur machen sogar viel kaputt wenn Sie versuchen mit dunkeler, weiter Kleindung zu kaschieren: Männer schauen sich gern Frauen an - wenn wir aber nix sehen können, weil alles unter Stoffbergen versteckt ist haben wir kein Grund weiter zu gucken. Folge: die Frauen fallen nicht auf und sind deprimiert.

Aber es geht nicht nur um die attraktivität für Männer, sondern auch darum, dass sie schöne sexy kleidung nach ihrem geschmack tragen können. Wenn ein hübsches Kleid kurz und figurbetont ist dann soll eine hübsche mollige Frau das auch tragen!

Verstecke also nicht deine Speckröllchen - die du mit 60kg kaum haben kannst - denn die wirken attraktiver als du denks - wenn ich dein Freund wäre würde ich mir wünschen das du was sexy figurbertontes anziehst. Das ist toll u du musst keine kompromisse bei der kleidungswahl machen! Wem es nicht gefällt der soll weggucken – sei selbstbewusst!

Orientiere dich mal an Fluvia Lacerda. Sie ist eine wunderschöne Frau mit einer tollen Figur und schönen Outfits! Sie hat die maße 110-90-120. Oder: London Andrews z.B. hat für mich eine der attraktivsten Figuren die ich je gesehen habe. Sie hat die Maße 120-90-120!

Solche Frauen gefallen mit und vielen anderen Männern besser als Mager-Mädchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColgateTotal
24.10.2012, 12:19

Es sollte mehr Männer wie dich geben :) An sich sehe Ich ja relativ schlank aus (90 - 70 -90), aber Ich fühle mich eben auch irgendwie in meinem Sexualleben eingeschränkt, weil Ich mich irgendwie schäme, mich zu zeigen.

0

Du musst unbedingt Selbstwusster werden. Es ist dich normal, dass die Menschen verschieden sind. Und da du schreibst, dass selbst dein Freund mit deier Figur zufrieden ist, dann st doch alles im Besten. Es gibt verschiedene Arte von Schönheit, das musst du akzeptieren. Manche wolle lieber superschlanke und manche lieben die Rundungen. Ich war mein lebenlang nicht wirklich schlank (außer bei meiner Hochzeit mit 18 Jahren, denn da habe ich mich hinuter gehungert bis zur Größe 38) Aber sonst, besonders nach den beiden Kindern sind immer längere Zeit genügend Kilos übergeblieben. Mein Mann lebt jetzt scho n 27 Jahre nicht mehr. Ich habe doch verhältnismäßig eine rundliche Figur, hatte aber kein Problem, jeanden kennen zu lernen. Und alle sagten, so eine Figur ist ihnen viel lieber als die Hungerhaken. Mein Problem mit ihnen war nur, dass sie alle zu viel Alkohol tranken. Drum ist das Problem Männer für mich jetzt erledigt. Aber ich bin ja schon 64 Jahre. Aber du bist noch Jung und hast noch das ganze Leben vor dir. Mach dich nicht fertig mit den ganzen Diäten, die ohnehin nur auf kurze Zeit etwas bringen, denn anschließend nimmst du alles wieder zu Bleib so wie du bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke es gibt wirklich viele frauen mit dem selben problem wie du. ich finde es erstmal toll, dass du so bleiben möchtest, wie du bist und lieber versuchst, an deiner einstellung zu arbeiten.

wichtig ist, dass du dich in deinem körper wohl fühlst und nicht, wie viele kilos das sind oder was auch immer (wobei das bei dir ja auch in ordnung ist). machst du z.B. sport? danach fühlt man sich so super und ausgepowert, das man die zweifel mal schnell vergisst :) und nebenbei sieht der körper mit sport viel besser aus als ohne, bei gleicher kgzahl. oder du könntest dir kleine beautyrituale schaffen, also ab und zu schön eincremen, masken oder peelings machen etc, auch das hilft, sich selbst schöner zu finden.

also: mach dir nicht so viele gedanken, du bist so wie du bist und anscheinend (wie das dir auch von außen bestätigt wird) bist du sehr hübsch, also denk nicht weiter drüber nach. es hilft tatsächlich auch, wenn du dich mal wieder nicht so gut fühlst mit dir, schau mal in den spiegel und sag dir selbst, wie toll du bist. da fühlt man sich gleich besser, kein witz ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich bin auch 20 und ich kenne dein Leid sehr gut. Du hast wenigstens Menschen in der näheren Umfeld, die dich schön finden wie du bist. Bei mir ist es so, dass meine Mutter (wohne leider noch zu Hause) immer wieder zu mir sagt, ich sei hässlich, weil ich verheilende Wunden in meinem Gesicht habe, die daher kommen, dass ich immer wieder sie aufkratze, wenn sie mich extremst nervt! Ist wieder eine andere Sache.

Aber ich habe gelernt, mich im Spiegel anzuschauen und mir immer 3 Dinge zu suchen, die ich an mir schön finde und den Rest ignoriere ich... Ich beobachte immer meine Umfeld aufmerksam und habe bemerkt, den Jungs sind meine Narben/Wunden im Gesicht egal, sie finden mich trotzdem aktraktiv und schön!

Man könnte sagen, finde dich selbst und sei mit dir zufrieden! Und es kann dir egal sein, was Medien schreiben oder hören lassen, es ist nur Unfug, denn wie dein Freund sagt, Männer wollen etwas zum Anfassen und wollen nicht Angst haben, wenn sie ihre Freundin anfassen, dass sie zerbricht!!

Werde dir dem bewusst und es wird dir herrlich gehen!!

MfG CarolaA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib ein Genießermensch. Wenn du dich im Spiegel anschaust, sag dir selbst, was dir sehr gut gefällt, sowie du es oben auch beschrieben hast- langes gesundes Haar...etc. Nackt sein ist nix schlimmes, aber zieh doch ein Höschen, bzw. nettes Oberteil an, dann bist du nicht ganz nackt und fühlst dich nicht so "schrecklich". Positiv denken und andere Meinungen nicht überbewerten, egal ob positiv oder negativ. Dann wird das schon wieder, Schönheitsideal ist für jeden anders und relativ. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toll!!!! Ich finde Deinen Beitrag einfach nur gut! Und ich glaube auch, dass es vielen Frauen so geht.

Und genau das, was Du uns eben geschildert hast, solltest Du Dir immer wieder selbst sagen, wenn Du Dich im Spiegel betrachtest!

Du bist hübsch, hast tolles Haar, eine Sanduhrfigur (wow - das haben nicht wirklich viele Frauen). Die erhältst Komplimente!!!

Hanskrampf hat Recht. Du weisst, dass alle Modelfrauen geschminkt und digital nachbearbeitet werden.

Was gefällt Dir an Dir nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht vorbei, sobald Du einmal jemanden gefunden hast, der dich so akzeptiert wie du bist. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColgateTotal
24.10.2012, 12:20

Danke, aber eigentlich habe Ich den ja schon gefunden, und egal, wie sehr er mir das zeigt, irgendwie kann mich nichts überzeugen :(

0

Dein Freund sieht dich nicht mehr als "Frau" wenn du 5 kg abnehmen würdest ?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColgateTotal
24.10.2012, 12:20

Nein, eigentlich nicht. Er will absolut nicht, dass Ich abnehme.

0

Was ist die Frage? Die Überschrift? Ganz einfach, mach dir klar, dass es kaum Frauen gibt, die in Wirklichkeit so aussehen wie in den Hochglanzzeitschriften (nichtmal die Models selbst). Das ist alles digital nachbearbeitet, schlanke Frauen werden noch dünner gemacht, Hautunreinheiten retuschiert, Narben, Pickel, Muttermale, etc. entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du solltest mal zum Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarolaA
24.10.2012, 11:35

Aber da müssten ja zick-Frauen zum Psychologen, denn jeder hat mal die Phase, wo er sich nicht schön findet!!!

0

Was möchtest Du wissen?