Sich verstecken, was meint man damit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuch mehr aus Dir rauszukommen. Unternehme was mit anderen, versuch mehr zu reden. Einfach etwas selbstbewusster/offener werden.

Ich weiß selber wie das ist und das es leichter gesagt als getan ist. Ich habe mich damals nicht mal getraut mit meiner eigenen Familie zu reden. Ich war einfach zu schüchtern. Inzwischen aber nicht mehr. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Barcelona1990 03.02.2016, 21:27

Wie hast Du das denn geschafft? Ich weiß einfach nicht, wie ich das schaffen soll. Einfach trauen... wie?:(

0
XLeseratteX 03.02.2016, 21:55
@Barcelona1990

Ich hatte das Problem das ich nicht vor "Gruppen" reden konnte. Also wenn mehr als 2 Leute vor mir saßen, war vorbei. Ich habe nicht mal einfache kurze Worte wie "Prost" rausbekommen ohne rot zu werden. Mein Herz ist mir dabei schon fast oben rausgekommen. 
 
Ich habe es dann so aufgebaut das ich mit jedem einmal alleine war. Als ich meinen Führerschein hatte, war es ja kein Problem mehr die Leute zu besuchen. Ich habe dann auch über dieses Problem geredet und da haben die es auch verstanden. Und es stellte sich raus das fast alle in meiner Familie als Kinder/Jugendliche schüchtern waren. Frag mal in Deiner Familie ob jemand damit Probleme hatte. Dann kannst Du Dich mit jemanden austauschen der das selber durch gemacht hat. :)

Wenn man schüchtern ist, kommt man für andere seltsam rüber. Man hinterlässt den Eindruck das man mit niemanden was zu tun haben will, das man am liebsten nicht da wäre und jemand der nichts sagt ist weder lustig noch macht es Spaß schweigend nebeneinander zu sitzen. Deswegen sind schüchterne auch oft alleine oder eben Mobbingopfer wie ich es war.

Du musst üben. Vor allem müssen die Leute wissen das es Dir überhaupt nicht leicht fällt. Das wirft ein ganz anderes Licht auf Dich. Im positiven Sinne. Und sie können besser auf Dich eingehen.

Meine Klassenkameraden haben mir damals gesagt das sie nie wussten wie sie mit mir umgehen sollen, da sie es eben nicht gewohnt waren, wenn jemand nichts sagt.

Ich habe mir dabei auch Zeit gelassen. Erstmal habe ich mein Selbstbewusstsein mit Taten aufgebaut. Dadurch bekommt man Komplimente und die stärken einen. Und da ich mit meinem Aussehen auch nicht besonders zufrieden war, hab ich meine Haare und meinen Klamottenstyle auch noch geändert. Und Brust raus, Rücken gerade. Ein selbstbewusster Gang. Wie es in Dir drin aussieht und was Du fühlst, sieht keiner. Erstmal nur Dein Äußeres.
Die Körpersprache ist nämlich ein wichtiger Faktor. Dadurch kommt man auch gleich wieder ganz anders rüber.

Mir wurde auch erst spät bewusst das reden eigentlich das normalste der Welt ist. Keiner wird lachen oder sonst was. Jeder redet, so kommuniziert man eben. :)

Ich weiß die Frage ist echt blöd aber : Was denkst Du denn was Dir passiert wenn Du was sagst?

Da denkt sich keiner was bei. Es ist genauso normal, wie schlafen oder essen. ;)

Ich weiß es ist schwer. Aber wirklich nicht schlimm.

1

Er meint damit das du dich deinen Ängsten stellen musst und überqueren. Versuche irgendwas auf was du Angst hast wenn es auch ein Mädchen ansprechen ist oder so... Mach es einfach. Durch Fehlern lernst du! Also ein Motivations Video von Aimix kann ich empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Barcelona1990 03.02.2016, 21:29

Ich traue mich nicht mit zu sprechen. Ich weiß nicht was und an den Themen weiß ich manchmal nichts.

0

Wahrscheinlich verbringst du viel Zeit zu Hause. Er meinte unter Leute gehen und sich der Angst zu stellen damit du siehst so schlimm ist das gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schüschterne leute sehen halt irgendwie immer so aus als ob sie am liebsten nicht da wären und in der schule bei den pausen verstecken sie sich, sie ziehen sich unauffällig an.... bla bla komisch das du sowas nicht kennst aber o.k sowas ändern kann man ja nicht einfach so wenns bei dir wirklich so ist das es an selbstwertgfühl und Selbstbewusstsein mangelt oder es nicht mal mehr exestiert hilft nur ne therapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Barcelona1990 03.02.2016, 21:28

Nichts anderes?:(

0
penny003 03.02.2016, 21:34
@Barcelona1990

die beste Methode. selbst aufbauen ist schwierig und nur so auf gut glück. Therapien helfen und tun gut. Vom Garnichts tun geht's un jedem fall nicht  weg oder wird schlimmer. übrigens die müssen nicht unbedingt was kosten, wenn ein Arzt das feststellen kann bezahlt das die krankenkasse 

1

Sich nicht zeigen = verstecken. Da bittet dich jemand etwas zu unternehmen und draußen mit Menschen was zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst dich ihm gegenüber öffnen ich denke dass du es selbst am besten weißt wem du dich anvertraust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will dir nur mit sagen dass du nicht so schüchtern sein sollst .. nehm ich an..

Amsonsten frag ihn doch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?