Sich ständig behaupten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du gegenüber anderen? Bei manchen ist es vielleicht ein Drang nach Aufmerksamkeit oder Bestätigung, die sie von anderen bekommen wollen. Ich glaub, das ist ein Zeichen von seelischer Schwäche, dass man z.B. immer Recht haben muss, oder im Mittelpunkt stehen will.

Ich denke, Stärke drückt sich auch darin aus, mal zugeben zu können, dass man im Unrecht ist. Oder dass man sich nicht persönlich angegriffen fühlt, nur weil jemand anderes eine andere Meinung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Menschen müssen sich stets behaupten, was ja "sich wehren" oder "sich durchsetzen" bedeutet, aber manche. Falls man z.B. gemobbt oder ausgenutzt wird, muss man sich sogar dagegen behaupten, sonst ist man ewig der Verlierer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil besser sein als jemand anderes schon immer im Menschen verankert war sowie der Fluchtinstinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere zu dominieren gibt ihnen dss,Selbstwertgefühl das sie von anderen nich bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?