Sich selbst per Post verschicken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Straftat nicht, aber der Inhalt des Pakets entspricht nicht den Beförderungsbedingungen.

https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/downloads/paket/agb-regelung/dhl-agb-paket-express-national-052016.pdf

Sendungen, deren Inhalt oder äußere Beschaffenheit bei gewöhnlichem Transportablaufgeeignet sind, Personen zu verletzen oder zu infizieren oder Sachschäden zu verursachen;
4. Sendungen, die lebende Tiere oder sterbliche Überreste von Menschen enthalten; ausgenommen sind wirbellose Tiere wie Bienenköniginnen und Futterinsekten, sofern der Absender sämtliche Vorkehrungen trifft, die einen gefahrlosen, tiergerechten Transport ohne Sonderbehandlung sicherstellen;



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass das strafbar ist. Man kann sich aber das Genick brechen, wenn der Fahrer das Paket rumschmeißt, oder er einen Unfall hat.

Außerdem so große Pakete über 35 Kilo, nimmt in der Regel weder die Post noch DHL an. Man kann die auch nicht in der Filiale abgeben. Da muss man ein spezielles Unternehmen beantragen die das Paket abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es dürfen keine lebenden Personen versandt werden per Post. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und ein Klo samt Wasserspülung kommt auch mit ins Paket? 

Der Versand eines Menschen im Karton hat bis jetzt sicherlch noch nicht stattgefunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?