Sich selbst eine Sprache beibringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt immer drauf an wie sprachbegabt man ist und ob man es wirklich durchzieht.

Besonders lesen und schreiben geht damit gut. Verstehen und sprechen so mittel, da es eben nur ein Programm ist.
Die Sätze sind einfach sehr zufällig und ergeben nicht immer Sinn, wodurch ich es schwer finde bei einer komplett fremden Sprache ein Sprachgefühl zu entwickeln. Beim Sprechen ist es das selbe...
Ich hatte mal den Satz "der Vegetarier is(s)t im Kühlschrank". Der Satz ist sinnlos und da er nur vorgelesen wurde wusste ich nicht ob essen oder sein gemeint war, da war es schwer das richtig zu übersetzten...

Ich kenne aber auch nur die gratis Dinger, die sich über Werbung finanzieren, evtl sind andere kostenpflichtige besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr wichtig ist, beim Sprachenlernen zu kommunizieren, d.h. Sprechen, Antwort bekommen, diese verstehen, reagieren. Ich glaube nicht, dass das über eine App funktionieren kann. Warum suchst du dir nicht zusätzlich einen Tandem-Partner? Dann kann das mit einer App sicherlich funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Busuu, dort kannst du Vokabeln lernen, Sätze üben und verbessern lassen und sogar die Aussprache überprüfen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?