Sich schön fühlen / finden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt Menschen, die als "unfotogen" gelten. Das ist nicht nur psychologie, sondern hängt auch irgendwie damit zusammen, dass man u.U. besser in 3-D (echt) aussieht, als in 2-D (auf einem Photo). Natürlich kommt dazu, dass man sich vor einem Spiegel oftmals zurechtmacht und deswegen besser aussieht, wenn man diese Möglichkeit eben nicht hat.

Selbst aber wenn du hässlich wärst: Dann kannst du es, sollte es so sein, nun mal nicht ändern. Also kann es dir genauso gut egal sein, denn wenn man sich permanent wegen dem eigenen Aussehen "fertig macht", macht einen dies viel unattraktiver, als das eigentliche Aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schätzt sich selbst 20% hässlicher ein als andere es tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?