Sich schämen das ich klein bin?

11 Antworten

Ich bin nicht sonderlich groß, mein Bruder ebenso.

Versuche generell etwas Selbstbewusstsein aufzubauen. Das hilft, denn wirklich jedre hat sein Päckchen zu tragen.

Was die Größe selbst betrifft: Nimm solche Dinge mit Humor!

https://www.youtube.com/watch?v=25C1Ey6LIP4

Du hast Angst nicht akzeptiert zu werden & verkriechst dich deswegen.

Klar, es gibt immer Leute die dich als "zu klein" empfinden werden. Aber es gibt solche, denen es völlig egal sein wird, oder das sogar mögen.

Jeder ist gut auf seine Weise. Ich weiss, du wirst mir das nicht glauben aber es entspricht einfach der Wahrheit.

Deine Grösse ist NICHTS wofür du dich schämen musst.

Beispiel: Ein Bekannter von mir ist etwa gleich gross wie du (1.62m) und hat seit 5 Jahren eine Freundin, bzw. mittlerweile eine Verlobte. Sie ist nur 1.50m und ist völlig zufrieden mit seiner Grösse.

Der/die Richtige? wird auf jeden Fall kommen. Kopf hoch, versteck dich nicht!

Was du hast ist eine ausgeprägte Depression.

Was du selber über dich denkst ist der Standarte den du für andere festlegst.

was ich höre ist ne menge selbst hass.

Zwerg an der backe...ich bin für keine gut genug...ich schäme mich...ich habe keine Chance bei Frauen...

Ja, wenn du da so rangehst ist das Ergebnis eine Selbs erfüllte Prophezeiung.

Ich kann das gut nachvollziehen, du bist in einer sehr gemeinen Situation.

Du solltest dich mal mit einem Arzt unterhalten.

Besser du kümmerst dich wenn noch kein Akutes prob vorliegt drum als wenn du wirklich druck hast, die warte Zeiten sind so lang.

Bin ich mit 1.63 als Mann Minderwuchs oder schon ein Zwerg?

Wie Schafe ich eine Frau zu daten?

Ich bin schon ausgewachsen.

...zur Frage

Wie steht ihr zu einer Freundschaft plus zwischen einem Mann und einer Frau?

Hallo,

Für uns, orthodoxe Christen gehört dies zu einer der größten Sünden, die man überhaupt begehen kann.

...zur Frage

Männlich und kleinwüchsig: Wie das Problem lösen?

Hallo liebe Community

gleich am Anfang: Ich bin männlich und 1,60m.

Diese ganzen dämlichen Sprüche wie "Die Körpergröße ist egal" oder "Jeder Topf findet seinen Deckel" sind meiner Meinung nach der größte Schwachsinn. Die Normalgroßen haben keine Ahnung von Kleinwuchs. Solche netten Sprüche schreiben die Leute meistens nur aus Höflichkeit und/oder Mitleid, um kleine Menschen nicht zu verletzen. Genauso wie Kommentare wie "Mein Arbeitskollege ist auch nur 1,60m...". Also wenn man das von den Leuten so liest, könnte man ja fast meinen, dass jeder zweite Mann nur 1,60m groß wäre... Du wirst kaum jemanden finden, der dir geradeaus, unhöflich und verletzend (aber dafür ehrlich) ins Gesicht sagt, dass du es bei Frauen erst gar nicht versuchen brauchst. Auch Studien belegen, dass größere Menschen im Leben mehr Erfolg haben (nicht nur bei Frauen, sondern auch im Beruf etc.).

Wenn du weder prominent, noch reich bist, kannste in der heutigen Zeit mit 1,60m eigentlich einpacken. Mit 1,65m wäre es kein Problem, da es wirklich viele Frauen zwischen 1,60m und 1,65m gibt, bei denen der Mann mit 1,65m alle eine Chance hätte, der mit 1,60m allerdings nicht. Obwohl nur 5cm Unterschied dazwischen sind. Und die wenigen Frauen unter 1,60m wollen sowieso nur einen Partner, der DEUTLICH größer ist als sie selbst (Schuhe mit Absatz mit einberechnet). Es kann schon sein, dass jemand trotz seines Kleinwuchses einen guten Charakter hat. Allerdings gibt es auch genügend 1,80m-Männer, die einen guten Charakter haben, also gäbe es meiner Meinung nach keinen Grund, sich stattdessen für nen Zwerg mit 1,60m zu entscheiden.

In Internetforen behaupten zwar haufenweise Leute, dass sie in ihrem Umfeld unzählige Paare kennen, wo er kleiner als sie ist. Ich weiß ja nicht wo die alle leben, aber in meiner Umgebung ist es eigentlich nicht üblich, dass er kleiner ist als sie. Und da ich selber nur 1,60m bin, achte ich natürlich automatisch auf soetwas. Und wenn ich es mal von der anderen Seite betrachte: Wäre ich nicht als Mann, sondern als Frau geboren, dann hätte ich auch kein Interesse an einem Mann, der gerade mal so groß wie ein 13/14-Jähriger (also quasi so groß wie ein Kind) ist. Ich kann mich zwar schlecht in die Lage einer Frau hineinversetzen, da ich schließlich keine Frau bin, aber ich kann es mir halt nicht vorstellen, dass eine Frau Interesse an nem kleinwüchsigen Mann hat. Außerdem muss man auch bedenken, dass die Kinder eines kleinen Mannes auch klein sein werden und diese dann ebenfalls ihr ganzes Leben mit ihrer Körpergröße kämpfen müssen.

Für manche Töpfe gibts eben doch keinen passenden Deckel. Ist halt so. Außer natürlich man hat viel Geld (also kommt mir bitte nicht irgendwelchen 1,58m-großen Chefs daher, denn die haben genug Kohle auf dem Konto).

Um jetzt nicht länger um den heißen Brei herumzureden: 1. Was kostet eine Beinverlängerung von 1,60m auf 1,70m?; 2. Kann man das auch kostenlos bekommen (z.B. mit einem psychologischen Gutachten, etc.?)

Gruß, Cody

...zur Frage

Wieso haben große Männer mit mir keine Probleme?

Wie oben schon steht, wieso haben die Großen Männer mit mir keine Probleme?

Ich bin 1.63 cm groß und schon seit 7 Jahre ausgewachsen. Selbst in der Famile bin ich der kleinste. Ich habe damit keine Probleme. Aber ich habe ehr gemerkt, das die Frauen von mir abstand halten.

...zur Frage

Wieso sind viele Männer single?

Ich bin auch Single und ich habe keine Interesse an Beziehungen. Haben Frauen so viel Ansprüche oder zu hohe Erwartungen? Ich bin 27 und habe bis jetzt noch nie eine Beziehung gehabt. Da ich klein bin, werde ich auch keine Beziehung finden können. Ist mir auch egal.

...zur Frage

Was ist der grösste Fehler?

Was ist der grösste Fehler, den man im Leben machen kann?

Ausser Straftaten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?