Sich Respekt verschaffen! WIE?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei meinen Freundinnen ist es auch so. Alles was ich sage ignorieren sie und hören manchmal nicht zu oder unterbrechen mich einfach so im Satz und fangen an über ein neues Thema zu sprechen.

Ich lasse dies oft auch zu, aber wenn sie dann wieder sagen: Sprich weiter. Schweige ich wie ein Grab. Den ich sage ihnen: Jetzt habe ich keine Lust mehr dies zu erzählen, Pech gehabt. Und dann merken sie, dass sie mich verletzt haben oder besser gesagt etwas falsches gemacht haben.

Aber wenn sie dich dumm anmachen, dann musst du einfach kontern und dabei völlig ernst bleiben und sie damit überzeugen. Du darfst einfach nicht nachgeben. Ich weiss, dass ist schwierig, aber von mal zu mal wird es immer wie einfacher und mit der Zeit hören sie auch auf damit.

Und noch etwas, wirklich gute Freunde sind die, die man nicht immer sieht. Mit diesen Personen hat man es meistens am Schönsten und der Gesprächsstoff geht nie aus. (Ich meine aber nur diese Personen, welche sich auch bei dir melden, nicht die denen du hinterher rennen musst).

Wünsche dir viel Erfolg!

respekt meint keine "ehrfurcht" vor lehrern oder eltern, sondern dass man die person so annimmt und wertschätzt, wie sie ist. du zeigst respekt, indem du wirklich anderen zuhörst, sie aussprechen lässt, dir gedanken zu ihren aussagen machst und sie ernst nimmst. respekt hat auch damit zu tun, konstruktive kritik zu äußern, dass heißt, deine freunde sollten lernen, deine meinung anzuhören und zu tolerieren, dass du eine eigene meinung haben darfst und sie auch sagst. ich denke, damit haben eher sie ein problem als du. wenn ihr euch uneinig seid, kann man das auch sagen, allerdings höflich und auf die sache bezogen, nicht "du schon wieder mit deinen blöden vorschlägen, hau ab damit" oder so, sondern dass man sinnvolle vorschläge macht, oder eben konstruktive verbesserungsvorschläge. es darf auch jeder seine meinung haben. du musst lernen, bestimmter zu sein und dich nicht ausnutzen zu lassen. das merken menschen sehr schnell, wer sich ausnutzen lässt und wer nicht. werd dir darüber im klaren, was dir wichtig ist und vertritt das auch ohne wenn und aber nach außen. wer im leben weiß, was er will, kann auch dazu stehen. sag ihnen doch mal direkt, dass du ihre art dich zu kritisieren als verletzend und nicht wertschätzend erlebst. und du dir von ihen wünschst, ernst genommen zu werden. das sollte bei "echten" freunden eigentlich gar kein thema sein.

Respekt verschaffen ist sehr schwer,gerade bei Freunden. Um von ihnen Respekt zu bekommen sollte man sehr selbstbewußt sein und zu dem stehen was man sagt und tut. Und ganz ehrlich......wenn Deine Freunde Dich wegen Deiner Meinung dauernd doof anmachen, dann sage ich mal , dass es keine echten Freunde sind. Echte Freunde respektieren und akzeptieren einen so wie man ist.

Respektiere dich zu erst selbst, dann respektieren dich auch andere. Anders ausgedrückt: Indem andere sehen, wie du mit dir umgehst, teilst du ihnen mit, wie sie mit dir umgehen sollen!

@Anil

Die Ansicht ist zwar gut gemeint, trifft aber beispielsweise bei mir selbst nicht zu. Ich respektiere mich selbst, werde aber von anderen geschnitten und belächelt.

Was der Frager meint, kenne ich nur zu gut. Ich habe Freunde, ja, aber nicht dort, wo ich sie brauche. Ausnahme ist meine Mutter.

Ich habe hier persönlich niemanden, dem ich mal die Hand reichen kann, komm rein zum Kaffeetrinken. Meine Person wird bestenfalls geduldet.

Was ich kann oder will interessiert niemand. Man traut mir nichts zu und ist doch überrascht wenn mal von meiner Seite etwas kommt.

Die, die ich Freunde nenne, wohnen Kilometer weiter weg, zu weit, um mal regelmäßig sich zu treffen.

0

vielleicht hast du die falschen freunde.echte freunde respekieren einen,und machen einen nicht dumm an.und wenn du deine meinung sagen willst dann tue es egal ob sie dich dumm anmachen.bleib fest bei deiner meinung.

Was möchtest Du wissen?