Sich ekeln vor Haaren

6 Antworten

Ich würde mal sagen dass es daran liegt dass man halt nie wissen kann woher die Haare jetzt genau kommen. Vllt erwartet man dass auf den Haaren irgendwelche Viechern drauf sind. OK also kurz gefasst: Haare auf den Kopf sind ,,lebendig" und meistens sauber. Auf den Boden tot und schmutzig. Unangenehm anzufassen da man es meistens nur am eigenen Körper hat und anfasst. 

So was in der Art :D

Ich habe das auch teils. 

So was hat immer einen psychologischen Hintergrund; es liegt wohl an einem "Kindheitstrauma" - man hast eine negative Erfahrung in der Kindheit mit Haaren gemacht (an die man sich womöglich nicht erinnern kannst) und seitdem ekelt man sich vor Haaren. 

Hallo notbad3,

Es gibt viele Menschen die an bestimmten Symptomen leiden, wie Menschen die Angst vor Spinnen haben oder anderem. Du bist wiederum ein Mensch dessen Symptomen darauf anderst reagieren und nicht gleich Ausrasten.

Was möchtest Du wissen?