Sich das ewige ''Handysuchten'' abgewöhnen? wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lass den Akku leer laufen oder werf Apps wie z.B. Spiele vom Handy, denn dann spielst du weniger mit dem Handy und verbringst auch weniger Zeit mit dem Handy, für Musik solltest du dann noch einen MP3 haben und schon wird die Zeit in der du das Handy nutzt noch kürzer. So mache ich es und es klappt. Ich schaue nur aufs Handy, wenn ich jemanden anrufen/anschreiben muss oder ich eine Benachrichtigung (für eine neue Nachricht) bekomme. Auf dem Handy habe ich nur Messenger wie Whatsapp und eine Fahrplanauskunft (im Fall der Fälle), das wars.

lg Colo

Am besten du steigst eine Weile auf ein Tastenhandy um. Anfangs vllt schwierig, aber nach einer Weile wirst du sehen, dass es was bringt. Du kannst es ja einfach mal am Anfang mit 2 Wochen ausprobieren.

Dies mache ich auch, benutze mein Smartphone nur noch selten. Whatsapp funktioniert darauf immernoch. Du müsstest allerdings dein Smartphone immer zuhause lassen und das Tastenhandy immer dabei haben.

Tu das Handy an irgendeinen Ort in dein Zimmer und lass es da 3 Tage liegen vllt haste dann ja vergessen wo es liegt :D

ScHoKiIiM 09.06.2014, 21:30

halt ich nich durch :!

0

Mach denn Ton aus so guckst du nicht immer gleich drauf wenn es klingelt , schalte es aus, lade es nicht auf dann hast du nur noch wenig Akku. Leg es irgend wo weit weg von dir hin.

mach es aus und leg es wo hin, wo du es nicht die ganze zeit siehst.

das Handy versehentlich in Brunnen fallen lassen und sich anschließend kein neues leisten können ;)

Bei deinen Eltern abgeben und genaue Handy Zeiten festlegen.

Was möchtest Du wissen?