Muss man sich an die Schulordnung halten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Keine Strafe ohne Gesetz bedeutet, dass es keine strafrechtliche Strafe ohne Gesetz geben kann. Ein Gericht kann dich also nicht zu Geld- oder Freiheitsstrafe verurteilen, weil du Kaugummi im Unterricht gekaut hast.

Die Strafe von der Schule ist lediglich ein Mittel zur Durchsetzung der Schuldordnung, keine Strafe i. S. d. § 1 StGB.

Jede Schule kann ihre eigene Schulordnung festlegen. Ich bin schon in vielen Schulen rumgekommen, überall ist es verboten, Kaugummi zu kauen (wegen dem Dreck, der dann überall klebt), Musik zu hören, in vielen Schulen ist während des Unterrichtes das Handy auszumachen (was ich auch gut verstehen kann) und wenn man das Schulgelände während des Unterrichtes verlässt, hat man nur noch bedingten Versicherungsschutz - deshalb dieses Verbot. Natürlich - das liegt im Ermessen des Lehrers - kann er bei groben Regelverstößen Dich bestrafen. Handy wegnehmen - erst nachmittags zurückgeben, Dich vom Unterricht ausschließen. Wenn Du mehrmals in mehreren Dingen auffällig wirst, kannst Du auch von der Schule fliegen. lg Lilo

Aber wir dürfen auch in den Pausen das Schulgelände nicht verlassen.

0

Du hast dir den falschen Paragrafen bzw. das falsche Gesetz heraus gesucht. Das Strafgesetzbuch hat damit nämlich nichts zu tun. Die Schulordnung basiert auf dem Schulgesetz deines Bundeslandes.

Hallo.     

Nun, die Schulordnung ist eine Hausordnung an der du dich zu halten hast da du sonst mit hinzunehmenden Konsequenzen zu rechnen hast und das die Hausordnung akzeptiert wird, wird mit dem Besuch der Schule, von dir bestätigt.      

Liebe Grüße, FlyingDog 

In dem Fall (Schule) ist es eine Hausordnung (Schulregeln) das du zum Beispiel kein Kaugummi kauen darfst, aber das Gelände darfst du wegen der Aufsichtspflicht der Lehrer nicht verlassen. Du musst von Hausordnung und den Pflichten der Lehrer unterscheiden.

Geh mal davon aus, dass es eine Schulordnung gibt, die das entsprechend regelt. Das StGB ist die falsche Quelle

Haha du bist ja ein ganz Kluger... Schonmal die Schulordnung gelesen, die in deiner Schule hängt? xD Es gibt Verfassung, Gesetz, Verordnung, Reglement, Verfügung. In all diesen "Gesetzformen" können Vorschriften erlassen werden. Die Schulordnung ist ein Reglement, stützt sich in entferntem
Sinne also auf ein Gesetz.

Zudem ists unappetitlich wenn der Lehrer in die Klasse schaut und alle Kaugummi kauen....

Leider doch :) Die Schule ist der öffentliche Betreiber der Einrichtung und kann diesbezüglich eigene Regeln aufstellen. Dabei handelt es sich um sogenannte Rechtsverordnungen. Das sind Rechtsnormen, die für die Verwaltung und den Bürger verbindlich sind.

Du meinst, du kannst nicht bestraft werden nur weil im Strafgesetzbuch nichts zu "Kaugummi kauen" steht? Erstens sind Straf- und Zivilrecht zwei völlig unterschiedliche Dinge. Zweiten hat die deutsche Rechtsordnung eine Gewisse Reihenfolge.

Ganz oben steht das Grundgesetz, da kommt nichts drum rum. Danach die "normalen" Gesetze, die aber oft nicht sehr konkret sind. Deshalb gibt es darunter noch Verordnungen und Regeln, welche alles ganz genau beschreiben.

An jeder Schule gibt es eine Schulverordnung, die durch das Schulgesetz möglich gemacht wird. In der Schulverordnung deiner Schule wird wahrscheinlich zum Beispiel stehen, dass du im Unterricht nicht am Handy spielen darfst etc.

Deine Schule hat bestimmt eine Regelverordnung oder eine Hausordnung oder wie das auch heißt. Die kriegt man meistens nach jedem neuen Schuljahr gesagt. Und wenn du die Regeln missachtest können sie dich sehr wohl bestrafen.

Was möchtest Du wissen?