Siamkatze mit Hund zusammenführen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange Deine Katzen vor dem Welpen stiften gehen können, ist da kein Problem. Sie werden sich dem Welpen mit der Zeit alleine  nähern. Hund und Katzen gewöhnen sich von allein mit der Zeit aneinander. Nichts erzwingen und den Katzen Fluchtpunkte ermöglichen .

liebe Grüße 

Ganz der Meinung von Sternfunzel: Wenn man das richtig beeinflusst gewöhnen sich Hund und Katz aneinander. Man muss nur dem Welpen klare Regeln setzen wenn er z.B. der Katze (spielerisch) hinterherjagd und die Katze nicht das nötige Selbstbwusstsein hat das selbst "abzustellen"

Nichts erzwingen ist richtig...wir haben 2 Siamkatzen ein Geschwister Pärchen und bis vor kurzen ein hund Labrador Retriever. Die Katzen sind in unsere Haushalt gekommen wo Hund 12 Jahre wahr....das besondere unserem Hund waren alle Katzen egal...der hat die immer ignoriert, die Katzen wo zu unseren Haushalt gekommen sind haben bis dahin kein Hund gesehen. Der Anfang war erstmal auf Abstand, die Katzen sind immer wieder näher gekommen bis sie sich beschnuppern konnten.es gab's nie Stress. Aber das Weibchen hat sich besser arrangiert mit dem Hund, hat ihn manchmal ein Küsschen auf der Nase gegeben, manchmal ihn eingemozt und weg gegangen,und manchmal im seine Nähe geschlafen, der Kater ist immer auf Abstand geblieben, die haben sich respektiert. Es funktioniert, es braucht nur Zeit.

Was möchtest Du wissen?