Shpock Kaufvertrag rausreden?

4 Antworten

Ich würde das realistisch und pragmatisch sehen. Du wirst das Handy sicherlich nicht für €120 bekommen. Ob ein Kaufvertrag zusammengekommen ist oder nicht. Denn Recht haben und Recht bekommen sind zwei Dinge ;-)

Wenn sie jetzt eben so viel mehr haben will, gehe ich auch mal davon aus, daß sie für die Reparatur auch entsprechend viel bezahlt hat. Du solltest dir überlegen, wieviel dir ein repariertes Gerät wert ist.  Dann könntet ihr versuchen einen Kompromiß beim Preis zu finden.

Sonst würde ich vorschlagen ihr tretet beide vom Kaufvertrag zurück, da der Artikel, wie er beschrieben war, nicht mehr verfügbar ist.

aber wir haben abgemacht dass ich ihn repariere, und ich kann nichts dafür wenn ein Kaufvertrag zustande kommt und ihre Mutter es nicht weiß, habe bei shpock angerufen die meinten ich habe recht und sie würden sich die Sache jetzt genau anschauen..

0
@jesuitjes

Deswegen meinte ich ja realistisch und pragmatisch. Rechtlich bist du wahrscheinlich auf der sicheren Seite. Aber dieses Recht mußt du auch durchsetzen. Du kannst die bei shpock natürlich beschweren, aber es macht einfach keinen Sinn es rechtlich durchzusetzen. Die Anwaltskosten sind höher als das, was am Ende dabei für dich herauskommt. Und ehe du dich ärgerst und dort viel Zeit und Aufwand investierst, würde ich die Sache für Null-und-Nichtig erklären. Wenn ihr beide ein Interesse an einem Handel habt, dann bleibt nur ein Kompromiß. Wenn du bereit bist mehr zu bezahlen, dann lasse dir die Reparaturrechnung schicken.  Dann hätte man zumindest eine Diskussionsbasis. Ich denke unter Reparaturkosten+€50 wird das nichts.

Ich hatte so etwas bei ebay auch schon. Weil der Preis unter den Versandkosten lag, hieß es der Artikel sei nicht mehr verfügbar. Da habe ich mir zwar meinen Teil gedacht, mich geärgert, aber die Angelegenheit als erledigt abgetan. Die rechtliche Auseinandersetzung lohnt sich bei so verhältnismäßig keinen Beträgen nicht. Ich heiße die Position das Gerät entgegen der Vereinbarung nicht zu verkaufen nicht gut. Nachvollziehbar wäre es aber dennoch, denn wenn sie das Gerät für €230 repariert hat, will sie es sicherlich nicht für €120 verkaufen.

0

1. Wie alt ist denn die Tochter? denn wenn  sie unter 18 ist, hat die Mutter sehr wohl ein Recht ihr EInverständnis zu erteilen oder eben nicht. Wenn die Tochter über 18 ist, hat die Mutter jedoch nichts zu sagen

2. Ist der "Kaufvertrag" schriftlich? Hast du Screenshots, Mails, Chatverläufe etc.?

Naja, ich habe chatverläufe wo sie noch darüber schreibt mit was sie es abschickt, aber sie ist 15 und meint bei ihrer Mutter dass sie niemals den Vertrag bestätigt hat..

Screenshots haben wir keine von den Bestätigungen weil wir es ja nicht ahnen konnten, und das Produkt hat sie schon als verkauft gemeldet 

0

Dann hast du wohl leider Pech .. Sie ist beschränkt geschäftsfähig und somit kann die Mutter die Hand über ihr halten ..

0

Die Mutter schreibt mir jetzt nur sowas wie "Ich habe es meiner Tochter
nicht erlaubt." aber sie kann sich doch da nicht so leicht rausreden?


Vom 7-18. Lebensjahr bist du beschränkt geschäftsfähig. Deine Eltern können jederzeit den Kaufvertrag für nichtig erklären.


Ich habe ein Recht auf meine Ware aber dass will sie nicht verstehen, was soll ich tun?


Bist du volljährig kannst du auf das Recht deiner Ware bestehen. Zu diesem Zeitpunkt kann deine Mutter auch nicht mehr Kaufverträge widerrufen. Bist du dies nicht hast du kein Recht.

Aber bei shpock muss man am Anfang bestätigen dass man die Erlaubnis der Eltern hat, und dass hat sie wohl anscheinend gemacht..

0
@jesuitjes

Laut den AGB müssen deine Eltern dir eingewilligt haben. Gerichtlich dürfte dies bestand haben. Hast du den Kaufvertrag abgewickelt ohne deine Eltern in Kenntnis gesetzt zu haben ist er ungültig.

0

Was möchtest Du wissen?