Shopping Fetisch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Er zahlt für euch die schopping Tour damit er befriedigt ist! Dir ist schon bewusst was das ist? Eine Dienstleistung? Ich persönlich würde es nicht machen oder hast du es so nötig dich aushalten zu lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, diese Vorliebe gibt es. Er ist ein "Money Pig". Diese Menschen lieben es in der Regel, dadurch erniedrigt zu werden, dass sie ihrer Herrin alles finanzieren.

An deiner Stelle würde ich das aber nicht machen. Für mich ist das ein Ausnutzen seiner Neigung. Immerhin geht es dir ja tatsächlich nur um deinen Spaß und nicht darum, seine Lust zu befriedigen.

Solche Zahlsklaven geben teils viel zu viel Geld aus. Oft auch aus einer "Laune" heraus (in dem Moment erregt es sie eben), bereuen es aber später. Vor allem, wenn es um große Summen geht.

Es geht mir also mehr um die moalischen Aspekte, weniger um mögloiche Gefahren für euch. Auch wenn die Versuchung sicher groß ist - ihr würdet ihn ganz dreist ausnutzen.

Und, naja, im schlimmsten Fall bezahlt er euch immer mehr und teurere Dinge, bereit es dann und ihr habe ein Gerichtsverfahren am Hals, weil er es sich anders überlegt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schenkt dir schon etwas ohne etwas dafür zu verlangen? Was hat das mit devot zu tun, wenn er euch einkaufen lässt. Devot bedeutet wohl schon etwas anderes. Abgesehen davon, würdest du dich in so einer Situation nicht extrem unwohl fühlen? Am Ende hast du einen Stalker an der Backe, den du nicht mehr loskriegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyara1989
08.02.2017, 12:40

Naja, er lässt sich finanziell von uns "ausnutzen", bissl devot ist das ja schon. Unwohl würde ich mich da ehrlich gesagt nicht fühlen, aber ich hab mich auch schon öfter mit leuten getroffen die ich nur aus dem internet kannte (öffentlich natürlich). mit dem stalker könntest du natürlich recht haben..

1
Kommentar von Peppi26
08.02.2017, 12:46

Du lässt dich von ihm bezahlen? Das eines der ältesten Dienstleistungsgewerbe der Welt!

3

Ich denke diese Vorliebe gibt es aber nicht ohne Hintergedanken. Ich würds nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage die du dir stellen kannst ist: Musst du jeden Mist mitmachen?
Musst du wissen, was genau er davon hat oder kannst du es nicht einfach sein lassen und weiter dein Leben leben?
Willst du, dass ein fremder devoter Mann, dir Geld gibt?
Willst du dich für diese Dienstleistung zur Verfügung stellen?
Ist das die Art Mann, der du Platz in deinem Leben geben möchtest?
Ist dein Leben ohne so einen Mann nicht etwas näher an dem Leben, was du führen möchtest?

Also: Muss man jeden Scheiß mal erlebt haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd probieren ^^
Das schlimmste was passieren kann, ist, dass keiner kommt und er nur Spaß macht/gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, es gibt so viele fetisch! Informier dich zum Beispiel mal über Money Pig! Krasse Sache!
Ich würde mich allerdings nicht einfach so mit Fremden aus dem Internet treffen, aber ich bin villeicht auch etwas ängstlich! Diese ganzen Partnerseiten gibt es ja schon lange, also treffen sich die Leute wohl so...

Falls ihrs macht, viel Spass beim shoppen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyara1989
08.02.2017, 12:37

Mit Männern aus dem internet hab ich mich schon oft getroffen, allerdings halt nur normale dates, mal was trinken gehen oder so, damit hab ich eigentlich kein problem. das fand ich jetzt aber schon etwas strange ;) Danke für deine antwort!

0

Was möchtest Du wissen?