Shitakinudeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du meinst sicherlich Shiratakinudeln:

Die Shirataki-Nudeln bestehen weitgehend aus Wasser und dem ballaststoffreichen Mehl (Glucomannane) der Konjakwurzel (Teufelszunge). Traditionelle Shirataki-Nudeln enthalten damit keine rasch verwertbaren Kohlenhydrate und sind glutenfrei, wodurch sie für eine kohlenhydratarme Ernährung und für entsprechende Diäten geeignet sind.

Shirataki-Nudeln haben wenig Eigengeschmack und riechen schwach nach Fisch, können jedoch gut Geschmack aufnehmen, beispielsweise aus Soßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?