Shisha,Head und Growshop auf Facebook?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also du bewegst dich dabei auf ganz dünnem Eis. 

also zuerst: Der Verkauf von all den Gegenständen ist Legal !! aber nicht der Besitz bzw teilweise nur die Abgabe. 
Die Preise darfst du frei ansetzen wie du willst, denn wir sind in einer freien Marktwirtschaft. Es wäre möglich die Preise auf 10ct zu setzen, auch wenn es zugegebener maßen nicht klug wäre. genauso wäre das andere Extrem möglich und unklug. 

Zum Thema Gewerbepflicht: sobald du davon leben kannst, würde ich es dir raten, weil du dadurch einiges von der Steuer absetzen kannst und einige Vergünstigungen bekommst. Also nur ratsam. Sobald es allerdings öffentlich ist, was bei Facebook der Fall wäre, bist du verpflichtet eine Umsatzsteuer abzugeben und hast die Möglichkeit beim Einkauf die Vorsteuer abzusetzen. Soweit ich weiß können nur Unternehmen die Umsatzsteuer an den Staat abführen beim Steuerausgleich. 
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber in dieser Hinsciht scheint wikipedia.de eine sehr vertrauenswürdige Quelle zu sein, da so allgemeine Informationen dort allgemein und wahrheitsgemäß beantwortet werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?