Shisha,egal wie viel ich ziehe und wie lange es kommt so gut wie nichts raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also entweder du machst fehler beim anrauchen oder beim kopfbau. beim anrauchen musst du lange aber nicht so starke züge machen ( in die lunge ) so wird der tabak warm und das machst du 5 minuten lang. wenn der tabak anfängt dicht zu werden ziehst du stärker und so lange du willst (auch in die lunge ). wenn du den tabak in den kopf machst achte drauf das dieser locker und ziehst dann die alufolie so stramm wie es geht drüber dann machst du die löcher mit ungefähr 3mm abstand zueinander ( mit einer nähnadel ). falls du mit naturkohle rauchst leg immer 3 stück drauf und schau das ein teil der kohlen über den kopfrand raus ragen .

dann gehts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also. Beim Shishen muss man paffen. Zu ziehst wie als würdest du luft einziehen und sofort wieder ausatmen. Anderst wie beim Rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sokyzic
21.11.2015, 17:00

Seit wann pafft man denn bei der Wasserpfeife? Leute die das behaupten, sollten in solchen Themen erst gar kein Meinungsrecht bekommen.

0

So wie du es beschrieben hast, machst du es eigentlich richtig. Schlauch in den Mund und dann einfach die Luft aus der Pfeife komplett in deine Lunge ziehen. Vielleicht ist eure Kohle nicht heiß genug oder ihr habt so viel Tabak benutzt, dass der Rauch gar nicht erst in die Pfeife gelangt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?