Shisha/ Wasserpfeife für 200-250€?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich persönlich bin ja Fan von den traditionellen Shishas. Das Auge raucht ja schließlich mit ;-)

Das heißt Khalil Mamoon, Elmas oder Temsah. Das mit dem zweiten Schlauch kannst du da allerdings getrost vergessen. Es gibt zwar Khalil Mamoon mit zwei Schlauchanschlüssen, aber die sind ohne Rückschlagventil, das heißt einer muss immer den Schlauch zuhalten. Zwei Schläuche sind ohnehin überbewertet, es können keine zwei Leute gleichzeitig ziehen und dann kann man den Schlauch ja auch schön traditionell rumreichen.

Die Königsklasse ist ganz klar die türkische Elmas, aber hier muss man sagen: Zum Einen haben die kein Rückschlagventil (also nix zum Auspusten wenn der Tabak doch mal anbrennt), zum Anderen ist der Elmas-Kopf ein ganz schöner Tabakverschwender (sehr tief), andere Köpfe außer den Mya "libanesischer Kopf" gehen nur mit Adapter (aber damit gheen sie), da die Kopfaufnahme für sogenannte libanesische Köpfe (Einstecksystem statt Aufstecksystem) ist. Aber wunderschön, sehr milder Rauch und sehr gut verarbeitet. Elmas kommen immer mit Kaffeehausschlauch (Ziegenleder! Nicht auswaschbar, nimmt aber eh den Geschmack nicht an, durchblasen reicht - alleine so ein Schlauch kostet 30 Euro, ist sie aber auch wert), Zange und Windschutz.

Khalil Mamoon ist auch ein Klassiker unter den Tradis und in den USA so gehyped wie bei uns die NPS. Mit sehr viel Liebe zum Detail aber nicht immer zur Perfektion gearbeitet (man sieht die Schweißnähte, Kratzer oder Beulen können vorkommen, dafür viele fein gearbeitete Details - man erkennt sie sofot als Handarbeit). In der Regel mit einem Schlauchanschluss (angeschweißt, nicht durch einen mit Rückschlagventil ersetzbar, also bringt es auch nur bedingt was, das Rückschlagventil, falls man einen passenden findet, durch einen Schlauchadapter zu ersetzen. Durchzug in Etwa auf Niveau einer Nargilem NPS. Das Modell "One Thousand" hat einen Ice Chiller, hier kannst du in eine große Schüssel unter dem Kohleteller Eiswürfel einfüllen, kühlt den Rauch sofort am Kopf angenehm runter, den Rest erledigt die wuchtige Rauchsäule, die auch gut Wärme nach Außen transportiert. Supermilder, intensiv schmeckeder und dichter Rauch für recht kleines Geld - und mit einer sehr schönen Optik.

Temsah ist ähnlich wie Khalil Mamoon mit den gleichen Eigenschaften, aber nicht ganz so durchzugstark. Außerdem ist die Verarbeitung noch mal etwas grenzwertiger, nicht entgratete Anschlussstücke müssen nicht unbedingt sein. Milden und aromatischen Rauch kriegen sie trotzdem hin, ebenfalls mit oder ohne Ice Chiller erhältlich.

Ansonsten ist der Klassiker unter den Modernen halt besagte Nargilem NPS, an der sich alle messen müssen. Klickverschluss, hochwertige Verarbeitung, schwer und robust, die Referenz beim Durchzug und bis zu vier Schläuche wenn man die Verschlusskappen durch Schlauchadapter austauscht. Sozusagen die verdiente Referenz im modernen Einheitsbrei. Optisch dafür... unspektakulär.

Zubehör: Verschiedene Köpfe (Chinahead, Phunnel, Vortex, mit und ohne Kamin...), Windschutz, Kohleanzünder und evtl. eine große Kohlezange (ich lege gerne eine große, fast 30cm lange Zange zwischen Kohleteller und Windschutz, das verbessert die Frischluftzufuhr) sowie weitere Schläuche und Mundstücke (also die Plastik-Dinger die man ins eigentliche Mundstück steckt zwecks Hygiene). Ansonsten gibt es gerade für die modernen Pfeifen auch so Schnick-Schnack wie LED-Tische... dann hat man halt beleuchteten Einheitsbrei.

Ach ja und einen Diffusor, so eine Shisha kann ganz schön laut werden und nervig im Stockwerk drunter wenn sich die Vibrationen auf den Boden und die darunterliegende Decke übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helferxy
09.07.2016, 23:28

Okay danke

0

Was möchtest Du wissen?