Shisha rauchen schädlicher als normales Rauchen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Shisha rauchen an sich ist deutlich schädlicher als Zigaretten rauchen. Dadurch, dass du keinen Filter hast, wie bei den meisten Zigaretten, gelangen die Schadstoffe nahezu ungefiltert in die Lunge. Hierzu kommt noch die Kohle. Falls du mit sogenannten Selbstanzündern rauchst, kommen noch die Schadstoffe dieser Kohlen dazu. Naturkohle ist, soweit ich weiß, nahezu unschädlich. Um Shisha zu rauchen ohne den Körper zu zerstören, kann ich nur empfehlen sogenannte Dampfsteine zu verwenden. Diese Steine dienen lediglich als Transporteur der zu verdampfen Flüssigkeit und werden selber nicht verraucht ( vorrausgesetzt man verwendet sie korrekt). Renomierte Marken für diese Steine sind Shiazo und Big Stone. Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden.

So gesehen ja, aber da man es denke ich mal als normaler Mensch nicht jeden Tag macht ist es denke ich mal nicht ganz so schädlich als wenn man jezt jeden Tag seine 5-10 Zigeretten oder mehr raucht, ich selbst rauche sehr oft shisha was ich persönlich jezt auch nicht so gut finde aber mitr machen einfach die Ringe etc. zu viel spaß xD

es heißt zwar das shisha rauchen gefährlicher sei, aber das kann ich nicht glauen, weil wenn du nur dampfst kann das unmöglich sein und wenn du Tabak verwendest kanns nicht schädlicher sein als Zigaretten selber.

Was möchtest Du wissen?