Shisha Passiv geraucht sehr schädlich ?

4 Antworten

Der Tabak wird lediglich verdampft nicht geraucht - wenn er verbrennt ist er nicht feucht genug und somit kaum zu gebrauchen

Das schadlichste an der shisha ist das Kohlenmonoxid aus der Kohle welche über das Sieb/alufolie kommt (Hitzequelle)

Wenn du nicht Shisha rauchen willst, musst du auch nicht.

Shisha ist schädlich, ja. Wenn du aber nur einmal "passiv geraucht" hast, musst du dir keine Sorgen machen.

Ich bin kein Arzt, aber Lungenkrebs kommt nicht von Heute auf Morgen, da müsste man über eine längere Zeit intensiv Shisha rauchen.

Alles Gute! :)

Woher ich das weiß:
Recherche

Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung kann man auch ohne mitzurauchen bekommen wenn man sich im gleichen Raum aufhält - dazu kannst Du auch mal hier in meinen Beitrag schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/von-shisha-umgekippt-kann-jetzt-noch-was-passieren

7

Wir haben ja die ganze Zeit Fenster offen

0
22

Servus bodyguardOO7!

Ich bin kein Arzt, aber die Fragestellerin hätte eine Kohlenstoffmonoxidintoxikation gespürt. - Diese hätte sich körperlich ausgewirkt und wie du sehen kannst, hat sie nicht geraucht und es war laut ihren Aussagen die ganze Zeit das Fenster offen.

Mir ist klar, das es sich bei deiner Antwort nur um eine wichtige Warnung handelt, jedoch wollte ich es nur gesagt haben. :D

Ich selber bin kein Shisharaucher, habe es nur zweimal probiert, jedoch habe ich schon viele Geschichten auch meiner Umgebung gehört wie einer non-stop an der Shisha gehockt ist und dann später am Boden lag.

Gruß! :)

0

Was möchtest Du wissen?