Shisha öffentlich mit 15 Dampfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein gesetzliches Mindestalter

Der Gesetzgeber hat klar im § 10 des Jugendschutzgesetzes festgelegt das an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren keine Tabakprodukte abgegeben oder verkauft werden dürfen, ebenso darf der Konsum von solchen in der Öffentlichkeit Minderjährigen unter 18 Jahren nicht gestattet werden.

Was das Gesetz jedoch nicht reguliert ist Raucherzubehör oder Rauchwaren die keinen Rohtabak enthalten. Hierzu zählen unter anderem:

  • Wasserpfeifen
  • Bongs
  • Feuerzeuge
  • Shiazoo Steine
  • "Dampf Paste"
  • Shisha-Kohle
  • Pfeifen
  • E-Zigaretten
  • E-Shisha's

Fälschlicherweise wird immerwieder behauptet das E-Shisha's oder E-Zigaretten ab 18 Jahren wäre, der Gesetzentwurf wurde jedoch nicht umgesetzt (siehe: Bundesrat, Drucksache 304/14 (Beschluss))

Das bedeutet das für alle solche Produkte keine Altersgrenze im Verkauf exitierene, und sie daher auch an Minderjährige verkauft werden dürfen.

Auch das Rauchen im Jugendschutzgesetz bezieht sich nur auf den Konsum von herkömmlichen Tabakwaren (wie Zigaretten, Pfeifentabak, Shisha Tabak, Zigarren & Zigarilos) der Verzehr von Tabakersatzmitteln wie Shiazoo-Steine, Dampf Paste oder E-Ziagretten ist daher ebenfalls nicht reguliert.

Zusammenfassung: Weder für den Konsum noch für den Erwerb gibt es ein Mindestalter. Die Polizei hat keine handhabe dir die Shisha oder die Dampf Steine wegzunehmen.

Lg, Anduri87

Danke für deine antwort, aber es gilt nur für die Elektrischen Shishas das ist ja was komplett anderes, ist zwar Nikotin usw. aber da sind komplett andere Aromastoffe usw. drinne als in der Wasserpfeife. Die E-Shisha wird mit elektrischem dampf geraucht, die Shisha mit Shizo ohne Elektrizität und mit Wasserdampf.

1

Du wirst vielleicht kein Ärger mit der Polizei haben, aber die Leute werden dich und deine Eltern schon etwas schief angucken.

Was möchtest Du wissen?