Shisha mit 16 schädlich in der Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schwierig sind alle diese Substanzen in der Pubertät. Weil sie die Gehirnentwicklung beeinflussen bzw. stören können.

Ab welcher Menge und Häufigkeit das messbar ist, ist eine andere Sache, aber gesund ist es sicher nicht.

Rauchen (egal was) gehört zu den am stärksten süchtig machenden Dingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pauschal kann ma nicht sagen, dass gar keine Schäden auftreten, dennoch gilt bei den meisten Menschen, dass die Schäden durch Zigaretten oder Shishas nach ca. 30 Jahren beinahe komplett verschwunden sind. Allerdings ist der Tabak in der Entwicklung von uns jungen Menschen nicht gut, d.h. er könnte viel schneller süchtig werden (was bei der Shisha nicht unbedingt der Fall ist; da nicht so schlimme Stoffe bzw. süchtig machende Stoffe, wie in einer Zigaretten, in einem Kopf vorhanden sind).

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei ich bin selbst auch 16 und weis das shisha rauchen jetzt in dem alter eben beliebt ist du kannst froh ssein wenn er keine zigaretten raucht (die meisten die ich kenne rauchen die nämlich auch) klar ist shiaha rauchen nicht gesund aber wenn du nicht dauerhaft dran hockst glaub ich eher weniger das dies Große folgen haben wird:`) ich kenne welche die schon seid jahren fast jeden tag shisha rauchen und dennen gehts gut ;) es kommt aber auh drauf an wie deine Lunge mitmacht beispielweise mein bruder ist 25 und raucht zigaretten inclusiv shisha er hustet pausenlos und bekommt langsam astma bei anderen ist es so das sie bis jetzt kern gesund sin aber 1-2 mal in der woche im jahr ist nicht arg schädlich wenn man nicht übertreibt:)
mvg Alexa :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucasblue
06.11.2016, 21:19

DANKE! Auf so eine Antwort habe ich gehofft

1

Ich rauche am Tag Minimum 3 Köpfe und lebe immer noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?