Shisha gegen Zigaretten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was ist schlimmer als ein Wurm im Apfel? - Ein halber Wurm....

Die Frage könnt ihr euch wirklich sparen. Der Konsum von Tabakwaren ist und bleibt schädlich. Egal ob es sich dabei um Zigaretten, Zigarren, Shisha, Pfeife oder sonst was handelt. Und jeder Mensch ist anderst: Es gibt Menschen, die rauchen eine Zigarette nach der anderen, und werden dann 100 Jahre alt und andere bekommen nach 2 Jahren schon Lungenkrebs und sterben dann mit 40.

Jeder sollte wissen, was er im Leben machen will. Und alles was wir machen, hat früher oder später seine Konsequenzen.

und wenn man steine raucht in der shisha?

0
@DerEine1337

... dann bleiben die Schadstoffe der Kohle und des Glycerins. Es bleibt ungesund. Da lässt sich wenig dran ändern. Aufgrund der noch recht jungen Rauchvariante in Deutschland gibt es noch wenige Labortests, wie schädlich der Konsum denn jetzt genau ist.

Auch fehlen die Langzeitstudien wie sie es bei Zigaretten schon gibt.

0

Regelmäßiges shischan ist ungesünder als regelmäßiges rauchen einer Zigarette. Laut Studien.

Beides ist schädlich und schädlicher. Shisharauchen ist noch einen Tick (oder auch mehr) schädlicher, weil man den Rauch noch tiefer inhaliert.

Ja sehr sinnvoll nur noch Shisha zu rauchen....-NICHT. So ne dumme Frage, beides ist natürlich ungesund und pauschal kann man gar nichts sagen, je nachdem was man mehr raucht ist das ungesünder...

Aber jeder sagt da doch was anderes oder? Zigaretten machen süchtiger ?

Was möchtest Du wissen?