shisha - anzünden - geht nicht

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tabak anfeuchten, in den Kopf locker rein. Alufolie (3-lagig) als Deckel drüberstülpfen, Seiten festdrücken. Mit einer Stopfnadel so ca. 15 bis 20 Löcher in die Folie machen. Kohle mit einem Feuerzeug anzünden, bis sie glüht, auf die Folie legen. Glas-Flasche mit Wasser bis zur Markierung füllen. Drauf achten, das alle Dichtungen fest sitzen. Dann so ca.10 bis 20 x am Schlauchende (Mundstück) nuckeln (lohne Lungenzüge), ohne große Pause. Dann müsste es gehen. Wenn mehrere Anschlüsse da sind muss an jedem Mundstücke jemand saugen, oder der übrige Schlauch abgenommen werden. dann die Öffnung mit einem Sektflaschenverschluss oder dem passenden Verschluss schließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flaxxen
30.11.2013, 21:51

Tabak, den man anfeuchten muss, ist nicht der beste. ;) Es sei denn, man hat Ihn nicht Luftdicht aufbewahrt.

0

1: Wasser in den unteren Behälter, sodass es beim ziehen blubbert. Die Stange sollte, je nach Shisha 1-3 cm in das Wasser ragen

2: Tabak in den Kopf (nicht mehr als die hälfte des Kopfes) etwas reindrücken, aber nicht zu fest, so dass, der Rauch noch durch die Löcher kommt.

3: Alufolie über den Kopf spannen und Löcher mit ner Nadel rein.

4: Kohle anzünden, wenn Sie nicht mehr raucht auf die Alufolie legen. Wenn es beim rauchen Anfängt zu kratzen (wenn es kratzt, werdet Ihr es 100%ig merken) neuer Tabak rein, neue Kohle und diesmal den Kopf doppelt mit Alufolie Beschichten. (Die Löcher macht Ihr versetzt.)

Raucht für den Anfang nicht länger als 30 Minuten und trinkt Wasser, auch Sauerstoff ist wichtig (durchlüften) damit Ihr keine Kopfschmerzen bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?