Shi Tzu decken lassen

6 Antworten

Hallo,

wenn du für diese Fragen schon hier nachfragen musst, wie stellt ihr euch dass dann mit dem Wurf vor? Das ist nicht mal eben so mit "links" gemacht!

  • Seid ihr informiert über mögliche Probleme während der Trächtigkeit, über die Ernährung der Hündin

  • Wisst ihr, wie man die Hündin bei der Geburt unterstützt, ihr hilft, bei Problemen eingreift

  • Wisst ihr, wie man eine säugende Hündin füttert, die Welpenkiste in Ordnung hält, wie die Zufütterung von Welpen vonstatten geht,

  • Habt ihr genügend Geld, u.U. einen Kaiserschnitt zu finanzieren? Da kommt schnell ein Tausernder zusammen.

  • Habt ihr genügend Platz, damit u.U. etliche gesunde Welpen herumtoben können - habt ihr einen Garten - seid ihr bereit die 100 Pfützchen und Häufchen, die ab dem Moment, wo die Welpen die Kiste verlassen, auf jeden Fall passieren, wegzumachen

  • Habt ihr reichlich Geld für qualitatives und damit sehr teures Welpenaufzuchtfutter ab der 3. Woche - für Impfungen, Wurmkuren, Tierarztbesuche

  • Seid ihr bereit, mindestens 10 Wochen immer nur zuhause zu sein, da die Welpen dauernd beaufsichtigt werden müssen

  • Habt ihr euch überlegt, wohin mit den Welpen - gute Hände, die die Kleinen nicht nach einigen Monaten ins Tierheim abschieben, gibt es nur wenige. Am Anfang hört man von allen Seiten "oh, wie süß, da nehme ich auch einen von". Wenn es dann ernst wird, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Eine Frage mit NEIN beantwortet: Dann lasst es lieber bleiben. Welpen sind nicht nur süß, sondern machen extrem viel Arbeit, kosten eine Masse Geld, bringen noch mehr Verantwortung mit sich. Ich weiß genau, wovon ich rede - wir haben über 25 Jahre Hunde im VDH gezüchtet.

Lasst es sein, Hundeelend gibt es wirklich mehr als genug!!

Daniela

@ Kalle25098

Ja ich weis aber wir wollen halt welpen von unseren hund...bin mir auch sicher das sie in gute hände kommen...einen wollen wir behalten und mind.2 gehen an die eigene familie weg...ich wöllt auch einen aus dem tierheim aber das wollen meine eltern nicht :/

Sorry, aber wenn man kein Geld damit verdienen will, für was muss man seine Hündin dann decken lassen.

Du bist dir sicher, dass die Welpen dann in gute Hände kommen? Woher weist du dass eure Hündin dann nur 3 Welpen wirft und die anderen werden dann per Anzeige verkauft?

Woher willst du dir sicher sein, ob der Rüde den du zum decken brauchst, auch einwandfrei ist?

Ausserdem sitzen doch einige Leutchen in deiner Gegend die Hunde am laufenden Band verkaufen!!!!

die frage solltest du vertraunesvoll deinem zuchtwart stellen...

. mit 4 jahren ist es aber fast zu spaet fuer eine zuchtzulassung und ab 5 jahren als ersteen wurf schon viel zu riskant fuer einen ersten wurf!

Was möchtest Du wissen?