Shettystute decken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man leider so nicht vorausbestimmen, selbst wenn man einen jetzt größeren Hengst nimmt, heisst das noch lange nicht, das er "Größe" auch vererbt.

Es gibt recht große Hengste, die kleine Pferde machen und wie beim Vater meiner ersten Stute - ein Hengst der zwar große Stuten in den Nachkommen hat, die Hengste aber alle eher klein oder gleich sind.

Du müsstest rein Theoretisch einen Hengst nehmen, bei dem bekannt ist, das ihm sein Nachwuchs regelmäßig über den Kopf wächst. Aber dann hast du ja noch die genetische Seite deiner Stute und je nach dem was sie vererbt, kann ein riese, was mikriges oder was gleiches dabei raus kommen.

Zu groß darf man den Hengst aber auf gar keinen Fall wählen (ü. ca. 120- 125) sonst hat man auf jeden Fall Geburtsprobleme.

Wenn du jetzt ein Fohlen planst - aus einer Shetty - Mix - Stute, dann hast du von jetzt an ca. 6 Jahre Wartezeit, bist du dann noch klein genug um das zu reiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdmeinleben
21.04.2016, 22:25

Wenn wir es wirklich machen lassen wir sie nächstes Frühjahr decken ... und dann reite ich das Pony mit 4 Jahren ein und ich bin 164 und wachse auch nicht mehr (den passenden Hengst haben wir schon gefunden , er vererbt auch seine Größe )

0

Was möchtest Du wissen?