Shetty möchte nicht arbeiten!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das klingt für mich nach einem blitzgescheiten, komplett unterforderten Pony, das sich zu Tode langweilt und höchstwahrscheinlich noch ein Stoffwechselproblem hat, weswegen er sich nicht ganz schmerzfrei bewegen kann.

Menschen, wir Jammerlappen, sagen ja immer gleich wenn wo was zwickt. Pferde sind Fluchttiere, kleine Wehwehchen verstecken die so lange, bis es wirklich nimmer anders geht. Na klar, sonst wären sie ja sofort Säbelzahntigerfutter! 5000 Jahre Domestizierung heben keine 1,5 Millionen Jahre Evolution auf...

Bevor du dir von dem Kerlchen wirkliche Gegenleistung in Form von Respekt und Höflichkeit erwarten kannst, müssten seine restlichen Bedürfnisse erfüllt werden. Also Bewegung, Sozialkontakt, die Möglichkeit, gutes (!!!) Futter rund um die Uhr aufzunehmen. Da er nicht dir gehört, dürfte das schwierig werden.

KathiPi99 21.10.2013, 13:57

Danke! Ich werde mir jetzt was überlegen! :)

0

Hört sich nach einem Respektproblem an. Die Rangordnung zwischen dir und deinem Pony scheint nicht richtig geklärt zu sein. Das Pony sieht sich also selbst als Chef und nicht dich.

Gehe das Problem am besten mit einem Trainer (z.B. mit deinem/deiner ReitlehrerIn) an. Es muss nicht unbedingt deine Schuld sein. Kleine Ponys sind sehr oft verzogen.

In welchen Situationen geht er auf einen los? Vielleicht hat er ja Schmerzen.

Oder es ist ein Problem in der Rangordnung, Respekt lässt sich durch Bodenarbeit erarbeiten. Wie longierst du bzw. mit was?

Ich brauche mehr Infos:

Wie alt ist er denn?

Wie wird er gehalten?

Zahnarzt, Huforthopäde, Tierarzt-alles schon kontrolliert?

KathiPi99 20.10.2013, 19:29

Ich longiere mit trense. Er ist 6 Jahre alt steht in einer box und neben ihm in einer anderen Box eine Shettystute. Er kommt leider fast nur herraus wenn ich ihm raus nehme da er vor den anderen noch weniger respekt hat wie vor mir. Nein er dürfte keine schmerzen haben. Er geht z.B. Auf mich los wenn ich ihn Frei in der Halle habe und ich möchte das er schritt hehe und ich ihm mit der Gerte leicht anzupfe und er kein pok hat dann geht er mich an.

0
mthebest 20.10.2013, 19:35
@KathiPi99

Das hört sich leider ganz schlecht an. auf jeden Fall sollter er täglich Weidegang bekommen. Es scheint ihm eine Herde zu fehlen. Darin lernt er sich vorallem den älteren Pferden unterzuordnen.

Ist ER Hengst oder Wallach. Sollter er ein Hengst sein,würde ich ihn sofort kastrieren lassen.

1
Sesshomarux33 20.10.2013, 19:40
@KathiPi99

Man sollte nicht mit Trense longieren sondern mit Kappzaum: http://www.wege-zum-pferd.de/3/shop/longenkurs.php Bitte richtiges Longieren lernen.

Wenn er nur in der Box lebt dann sorry, aber kein Wunder Pferde gehören in die Herde und fühlen sich unwohl nur Geruchs-und Sichtkontakt reicht alleine nicht aus. Klingt für mich so als sei er vollkommen verunsichert und unterfordert bitte artgerecht halten er rennt natürlich deswegen.

Mit der gerte sollte man erst vorsichtig sein, du solltest das Pferd damit streicheln können ohne dass es Scheu zeigt und dann kannst du damit arbeiten aber nicht zum Hauen sondern als verlängerter Arm.

Hat er dich schon mal richtig umgerannt? Mein Wallach rennt auch immer auf dem Platz auf mich zu wo man das Gefühl hat er renne mich um, dabei biegt er kurz vor mir ab und buckelt rum oder macht vor mir eine Vollbremsung und schmeisst sich hin und das wirklich ganz knapp^^ kann ja sein dass das Shetty auch so tickt, aber kann eben auch anders aussehen.

Bitte siehe zu dass er in eine Herde kommt.

Ist es eigentlich ein Hengst?

1
KathiPi99 20.10.2013, 19:41
@mthebest

Er kommt auch täglich 2 stunden auf die Weide mit der Shettystute und noch ein paar andere großere Ponys. Er iste ein Wallach:)

0
KathiPi99 20.10.2013, 19:45
@Sesshomarux33

Ich hab ihm mit der Gerze schon gestreichelt usw. Nein er kommt auf mich mit angelegten ohren zu beist mich und rennt dann wek.

0
Sesshomarux33 20.10.2013, 19:45
@KathiPi99

2h sind viel zu wenig, die restlichen 22h darf er in der Box alleine fristen? :-/

0
Sesshomarux33 20.10.2013, 19:47
@KathiPi99

Klares Problem in der Rangordnung kann man nur mit Bodenarbeit beheben wenn du das nicht schaffst, dann muss du von einem Trainer unterstützt werden.

Er ist aber auch unterfordert und unsicher auf Grund der Haltung

1
Sesshomarux33 20.10.2013, 19:51
@KathiPi99

Toll...sorry aber er braucht seine Herde und ein Paddock ist meist immer noch zu klein

1

Was möchtest Du wissen?