Sherlock Holmes Reihenfolge ...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So wie ich das in Erinnerung habe ist "Das letzte Problem" wirklich in der Mitte. Da der Author die Reihe eigendlich beenden wollte, aber es dann doch weiter geschrieben hat. Ohne diese Folge machen Nachfolgende teilweise nicht wirklich Sinn (man kanns schon lesen, aber gewisse Kommentare usw. machen nicht wirklich Sinn) Also kein Problem das so zu lesen :) Alles so wie der Author es geschrieben hat. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir zwar nicht genau sagen, in welcher Reihenfolge die gelesen werden sollten, aber ich kann dir sagen, dass "Das letzte Problem" nicht die letzte Sherlock Holmes Geschichte ist^^

Arthur Conan Doyle hat damals nur eben viel Sherlock Holmes Kram geschrieben. Dann wollte er sich irgendwann aber auch anderen Projekten zuwenden und hat deswegen eben "Das letzte Problem" als Geschichte entwickelt, um die Sherlock Holmes Geschichten mehr oder weniger "loszuwerden". Die Nachfrage der Fans war dann aber doch so hoch, dass er zunächst weitere Geschichten geschrieben hat, die vorm letzten Problem spielten (zum Beispiel "Der Hund von Baskerville") und dann irgendwann beschlossen hat Sherlock Holmes wieder ins Rampenlicht zu bringen und geschichtlich nach dem letzten Problem weitergemacht hat^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also so ein bestimmtes allumfassendes Buch kenne ich nicht... aber die genaue Reihenfolge von allem. (Es gibt doch die Taschenbücher vom insel Verlag, die weißen.)

  • Eine Studie in Scharlachrot
  • Das Zeichen der Vier
  • Die Abenteuer des Sherlock Holmes
  • Die Memoiren des Sherlock Holmes :Achtung nur bis - Der Flottenvertrag (Also den als letztes in diesem Band lesen)
  • Der Hund der Baskervilles
  • Die Memoiren des Sherlock Holmes - Das letzte Problem
  • Die Rückkehr des Sherlock Holmes
  • Seine Abschiedsvorstellung: Achtung nur bis - Der Teufelsfuß (Wieder nur den als letztes in diesem Band lesen)
  • Das Tal der Angst
  • Seine Abschiedsvorstellung - Seine Abschiedsvorstellung (Hier ist eigentlich Schluss, aber es folgen noch einige Kurzgeschichten.)
  • Sherlock Holmes' Buch der Fälle

Vielleicht hilft dir das ja, weiß nicht wie das in anderen Büchern aufgelistet ist.


Mal in Kurzform:

Doyle wollte Holmes in "Das letzte Problem" sterben lassen, wurde dann aber auf die Legende von "Der Hund der Baskervilles" aufmerksam gemacht und entschied sich dazu, weiterzuschreiben, da ihm der Verlag dafür auch ziemlich viel zahlte. Da er danach ja weitergeschrieben hat, entstanden noch mehr Kurzgeschichten/Romane.

Bei weiteren Fragen: frag xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier findest du eine Reihenfolge der Veröffentlichten Geschichten: http://de.sherlockholmes.wikia.com/wiki/Reihenfolge_der_Erstver%C3%B6ffentlichungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?