Gibt es einen Trick fürs "Shampoo richtig auswaschen"?

6 Antworten

Sind deine Haare schwer und schlaff? Dann hast du sie möglicherweise "überpflegt" - das kann passieren, wenn man immer Shampoo mit Silikonen nimmt und die Haare das eigentlich gar nicht brauchen.

Silikone sind pflegende Öle, die sind toll für trockene, strapazierte und lockige Haare, aber nicht für feine und fettige. Da wird es dann  gerne mal zuviel, besonders wenn manbei jeder Wäsche3 wieder neues Silikon hinzugibt.

Probier einfach mal die nächsten zwei drei Wäschen ein silikonfreies Shampoo, danach kannst du zwischen silikonhaltig und silikonfrei abwechseln. So vermeidest du "Überpflegen".

Nein, ich nehme nur Shampoos ohne Silikon

0

das problem hab ich auch, mit dem shampoo auswaschen. Selnst wenn ich 10 min auschwasche finde ich noch reste. Aber hier ein kleiner tipp: wenn du feste über die haare streichst und es quietscht ist garantiert noch etwas shampoo drin.. :) 

Wenn sich Deine Haare nach dem Ausspülen "quietschig" anfühlen, ist das Shampoo komplett raus.

Wenn noch Schaum zu sehen ist. Ich würde dir raten nach dem Shampoo auch eine Spülung zu benutzen. Und dann immer richtig gut auswaschen und ausspülen.
Wenn du dich trotzdem unsicher fühlst mach einfach zwei Durchgänge, also zweimal Shampoo einmal Spülung.

aber ich möchte keine Spülung verwenden :O

0

Warum nicht wenn ich Fragen darf? :D

0
@elifkara

Da die Spülungen (die ich in der Nähe kaufen kann) nur mit Silikon sind, was ja die Haare beschweren und dadurch fettig aussehen lassen soll

0

Dann würde ich dir empfehlen eins zu bestellen, das keine Silikone o.Ä. enthält. Wenn du trotzdem keine Spülung benutzen magst, einfach zweimal waschen, sehr seeehr gründlich. :D

0

Shampoo wechseln...hatte schon mal das selbe Problem....

Was möchtest Du wissen?