Shampoo für Katzen gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mampferchen,

Himmel deine Katze ist doch kein Versuchskaninchen o.O

Ich denke deine Mutter wollte die Katze abgeben ?

Hör bitte auf, deine Katze zu baden und auch noch mit Babyshampoo ein zu seifen.

Allgemeininfo zum Thema Katzen baden:

Katzen halten ihr Fell selbst sauber, sie sind sehr reinliche Tiere. Es gibt zwar, auch Rassen bedingt, Katzen die Wasser sehr gerne mögen und auch von alleine in eine Schüssel voller lauwarmes Wasser steigen, aber das sind absolute Ausnahmen.
Baden bedeutet für Halter und vor allem für die Katze puren Stress.

Das eine Katze weg läuft, wenn sie mit einer vollen Wanne Wasser in Berührung kommt ist ganz natürlich. Katzen haben Angst vor Wasser ! Der natürliche Instinkt warnt die Katze, weil sich das Fell recht schnell voll saugt und darüber hinaus die schützende Funktion verliert.

Eine Katze die z.B. in den Teich gefallen ist ertrinkt dadurch, weil ihr voll gesaugtes Fell sie unbeweglich macht und das zusätzliches Gewicht sie nach unten zieht. Die Schwerfälligkeit, die ein nassen Fell mit sich bringt, behindert die Katze auch bei einer evt. Flucht.

Ein Katzenkörper kühlt schneller aus, wenn er bis auf die Haut nass ist. Noch ein weiteres Problem eines Vollbad, ist der Verlust des eigenen Körpergeruchs. Daher lecken Katzen, nach einen Vollbad, ihr Fell auffällig lange, um eben den individuellen Geruch wieder her zu stellen.

So unsinnige Produkte wie z.B. Trockenshampoo, das für Katzen angeboten wird, entfette die Haut und läßt die Katze frisch riechen. Dies allerdings für die Nase des Menschen, keineswegs für die Katze. Die Katze empfindet diese starken, unnatürlichen Gerüche als störend.

Es liegt nicht in der Natur einer Katze, das sie durch baden, Shampoo, Wässerchen, Parfums und der gleichen, aufgehübscht wird. Hast du schon mal einen Tiger mit Lockenwickler gesehen o.O

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mampferchen
19.01.2016, 17:39

Danke für diesen lange Brief Ich werde meine Katze nicht mehr Baden Und meine Mutter hat mir gesagt das sie Lucy für immer abgibt und dann doch nicht hoffentlich hast du das verstanden :)

1
Kommentar von Mampferchen
20.01.2016, 19:13

Aber wir behandeln sie jetzt wie eine Katze auf einer Krone oder mit einer Krone wir können sie nicht einfach so abgeben wir lieben sie und sie uns ;(

0

Ich hoffe doch mal, dass Du alles Shampoo ausgewaschen hast. Nimm ein altes Handtuch und rubble die Katze trocken.

Nächstes Mal, solltest Du die Katze besser nur mit nem feuchten Lappen und nur Wasser grob reinigen, denn den Rest kann die Katze alleine erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie noch nass ist, ist ihr vermutlich kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich putzen sich Katzen ja selber, wenn es wirklich sein muss, dass du deine Katzen mit Wasser etc. quälen willst, würde ich nach einer natürlichen Naturseife für Katzen suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenfan196
19.01.2016, 18:32

Katzen reagieren anders auf Menschenprodukte als wir Menschen!!!

0

Nein! Und das Shampoo hast ja ausgewaschen! Katzen, außer Wildkatzen, mögen kein Wasser auf dem Fell. Und darum leckt sie sich jetzt trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?