Shampoo bei kaputten Haaren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Spliss abschneiden und dann die Haare ohne Silikon in den Produkten gut pflegen. Wenn gar nichts mehr hilft auch mal über Olaplex nachdenken. Das ist zwar kein Pflegeprodukt, welches langfristig anzuwenden ist, aber rettet vielleicht im Moment das geschädigte Haar.

Wichtig ist es ab sofort das Haar dann mit den richtigen Produkten zu pflegen, wozu z.B. Haaröle und Naturhaarborsten gehören.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelmäßig die Spitzen schneiden, keine Hitze auf den Haaren verwenden, ich benutze Shampoo und Conditioner von John Frieda, ein bissen teuer aber super :)

Nur mit Shampoo kannst du nichts dagegen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür benutzt du am besten eher Conditioner anstatt Shampoo. Sofern ich weiß ist das von John Frieda sehr gut, aber auch recht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einfach Shampoos ohne Silikone, möglichst natürlich. Zu oft, also jeden Tag, waschen, macht die Haare auch kaputt. Möglichst auch wenig föhnen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Spliss wirklich stark ausgeprägt ist, hilft leider nur die Schere. Kein Shampoo kann zersplisste Spitzen wieder "zusammenkleben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abschneiden, ein Shampoo was Spliss "heilt" gibts nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?