Shakespeare-Übersetzung ins Deutsche? Schlegel/Tieck oder Frank Günther?

3 Antworten

Die Schlegel/Tieck-Übersetzung WAR zu ihrer Zeit bahnbrechend und "Referenz". 

Meine Meinung: Noch vor Erich Fried halte ich die Übersetzungsarbeit von Frank Günther für beispielhaft. Ein Sprachkünstler und PRAKTIKER, der ungeheuer viel von Shakespeare versteht.

Würde Shakespeare heute leben - sein autorisierter Übersetzer wäre Frank Günther. Das ist wie "gesucht und gefunden".

Auch seine Gedanken zur Übersetzung des William S. sind lohnend. 

http://www.dtv.de/buecher/unser_shakespeare_26001.html

Gruß, earnest


Gar nicht!!! Original ist am besten, das meiste lässt sich nicht gut übersetzen. Schon gar nicht, wenn es ordentlich klingen soll!!!!

Was möchtest Du wissen?