Sexwerbung ProSieben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Moin.

Die vor allem privaten Fernsehsender finanzieren sich ausschließlich durch Werbung und können sich vor allem aus allgemeiner Profitgier (etwa allein schon wegen der Geschäftsform "AG" der Pro7-Sat1 Media) schon lange den Luxus nicht mehr leisten, außerhalb spezieller Kindersender, noch irgendeine Rücksicht auf Kinder am TV zu nehmen.

Die Vor- und Nachmittagsprogramme richten sich bei diesen Sendern schon lange nicht mehr an Kinder. Sondern eben an Hausfrauen, Rentner und eine wachsende Gruppe derer, die, sagen wir mal, aus einem anderen Grund zu der Zeit zu Hause und Fernsehwillig sind, wenn "normale" Menschen arbeiten gehen.

Für diese Zeiten und Programme, müssen sie an Werbung nehmen, was sie kriegen können und können sich dabei über verbindliche, teils rechtliche Vorgaben hinaus nicht mehr den Luxus einer Rücksichtnahme auf potentiell minderjährige Zuschauer mehr nehmen.

Die verbindlichen, teils rechtlich verbindlichen, Vorgaben sind hier entsprechend erklärt, ebenso wie die Kontrollinstanzen und die Möglichkeiten des Zuschauers, hier Kritik zu äußern:

https://www.mediasmart.de/verein/werbung/werbebestimmungen/

Und es ist auch nicht die Aufgabe der TV-Sender ihre Werbung danach auszurichten, dass zu bestimmten Zeiten Kinder zusehen könnten. Es liegt einzig und allein in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten, dafür zu sorgen und eine Auswahl zu treffen, wann und was ihre Kinder sich ansehen. Explizite Kindersender gibt es inzwischen genug. Und Pro7 ist definitiv keiner.

Wenn Eltern es also zulassen, dass ihre Kinder sich nicht für sie geeignete Sender oder Sendungen anschauen, dann brauchen sie sich nicht beim jeweiligen Sender zu beschweren, wenn der im Vormittagsprogramm Werbung für Erwachsenenspielzeuge macht.

Anders läge der Fall einzig, wenn z.B. ein spezieller Kinderkanal, entsprechende Werbung machen würde. Hier wäre der Ansprechpartner des Zuschauer dann aber auch nicht der Sender, sondern eher der Deutsche Werberat als verantwortliche Kontrollinstanz.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 17:41

Ja oke ist schon verständlich aber früher hatte fernsehen halt auch mal ne gewisse verantwortung und bildungsauftrag:/

0

Tja, die TV-Welt hat sich seit Jahren zum Negativen verändert. Mann MUSS stets beobachten was die Kids sich anschauen. Ich erinnere mich vor ein paar Jahren daran, das die zur Weihnachtszeit Gremlins 1 und 2 morgens ab 6 Uhr brachten......das ist nicht unbedingt für jedes Kind geeignet. Die Frechheit ist, das sie dann Abends um 20:15 Uhr den Polarexpress brachten, welcher ja optimal für Kids wäre. Ich hab die natürlich kontaktiert was der Dummfuck soll, aber es kam null Einsicht von den Idioten. Kannst ja mal Samstags oder Sonntagsmorgens das TV anmachen.....So ab 5 Uhr fängts mit den Zeichentrickfilmen an.....das Problem ist, das wenn du auf einen Sportkanal schaltest, du Bumsfilme siehst......ich denke ab 5 Uhr muss man sowas nicht ausstrahlen.........also besser die Kids erst garnet oder nur stark kontrolliert TV schauen lassen, denn Einsicht wirst von den TV-Sendern keine bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Menge der Werbeeinschaltungen auf Pro7 generell schon übertrieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr armen Leute schaut noch fern? Ihr tut mir sehr, sehr Leid. :-) Also ich werde seit Jahren von derartigem Zeug nicht mehr belästigt, weil mein Plasma-TV verstaubt und nur noch für Amazon Fire TV genutzt wird. :D Wäre auch mein Rat an dich, wenn dich (zu Recht) diese Werbung um die Zeit so stört. Einfach mal Kiste auslassen. :)

Du hast doch bestimmt in der Schule auch lesen gelernt oder? Dann schnapp dir stattdessen einfach mal ein Buch, da gibts (noch) keine störende Werbung! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Sexspielzeug ist ein Gewerbe wie jedes andere auch. Ich sehe auch kein Problem darin dies bereits mittags zu bewerben, es ist ja nicht so das man darin explizit sexuelle/pornografische Inhalte zu sehen bekommt. Und die Werbungen für Partnervermittlung sind genauso harmlos, wenn man diese mit den Werbungen nach 12 vergleicht.

 

Und in Zeiten in denen man mittags schon im Assi-TV Brüste sehen kann sollte das wirklich das kleinste Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein kind alleine vor den rechner zu setzen halte ich für viel schlimmer als werbung auf pro 7.

ohne es zu wollen, ploppen bei mir hier auch ständig werbeeinblendungen auf ,die einen eindeutigen anstrich haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 16:37

Auch richtig...aber da kann man ja wenigstens noch ne kindersicherung oder so machen damit manche seiten nicht geöffnet werden können...und klar ab nem alter von 12 oder so kannsts eh nicht mehr verhindern wenn se handy und so haben

0
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 16:44

Ja:/

0

Nunja, Werbung für Onlineshops die Sextoys vertreiben ist ja relativ legitim, da das ja ein ganz gewöhnliches Gewerbe ist. 

Und wenn man mal die Werbung für "Erotische Partnervermittlungen" am Nachmittag, wie du sie nennst, mit der im Abend- und Nachtprogramm vergleicht - dazwischen liegen Welten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 16:33

Ja klar aber ich find halt sowas gehört ins spätabendprogramm und nicht schon um 12 mittags

0

Dann bitte auch Werbung für Alkohol, schnelle Autos, und Süßes bemängeln...

Und was soll bitte an der Werbung so schlimm sein man sieht nix? Und ProSieben ist auch kein Sender für Kinder. Wenn bitte SuperRTL oder Kika als vergleich heran ziehen. Da sieht man das die Werbung für Kinder gedacht ist.

Zudem was läuft denn Mittags auf solchen Sendern? 

NICHT das Kinderprogramm was dort gezeigt wird ist für Erwachsene und jugendliche gedacht. Und dann trifft die Werbung die Zielgruppe. An der Werbung erkennt man die Zielgruppe und wenn keine Lego und Playmobil Werbung kommt ist die Sendung wohl nicht für Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, Ich hab mir als Kind den Body Check in der Bravo angesehen.

ich Denke kaum dass ein gesellschaftlich offenerer Umgang mit unserer Sexualität ein Problem darstellen sollte, weder für unseren Nachwuchs noch für uns. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 16:40

Ja aber body check is ja schon extra für die heranwachsenden kinder gedacht...und so ne werbung können halt auch jüngere sehen und allgemein sollten sex/sexspielzeuge find ich erst ab ca 16 jahren n reales/ernstes thema werden

0

Und du meinst Kids sind immer um 9 im Bett und sehen sowas nicht ? Außerdem ist das noch harmlos im Gegensatz zum Internet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
17.10.2016, 16:35

Ja klar bei kindern ab 12 oder so kannst da nicht mehr viel machen wenn se handys etc haben...aber für die jüngeren die halt so spätesten um 10 ins bett sollten find ich jönnt man da schon was machen

0

Klick und aus die Kiste, nur so kann man die Fernsehsender von zu viel Werbung überzeugen es sein zu lassen.
Ich schau schon 15 Jahre kein Fernsehen mehr und ich vermisse es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
17.10.2016, 16:32

dafür hockst du dann vorm rechner....

ist doch nichts anderes

0

sehe ich genauso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das nicht solche Penetranten Sport1 Clips sind, juckt das nicht. Kinder verstehen die Sachen doch gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das auch total dumm

Stellt euch mal vor kleine kinder fragen was dass ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spongebobee
17.10.2016, 16:29

Na und.. Auf KIKA machen sie Werbung für inplantierbare Chips.

0
Kommentar von PosoPerne
17.10.2016, 16:29

na, dann erzähl es ihnen

0
Kommentar von catweasel66
17.10.2016, 16:29

dannn haste die aufgabe ,das zu erklären...

0
Kommentar von Garfield0001
17.10.2016, 17:10

über alles kann man reden. ich weiß ... peinlich ;-) aber wenn wir es den Kids nicht erzählen tun es andere. ob dir dann gefällt was sie hören ?

0

Was möchtest Du wissen?