Sexuelles problem, was ist los? Normal oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das liegt meistens daran, dass Du gerade andere Probleme hast. Irgendetwas, was Dich beruflich, gesellschaftlich, freundschaftlich stark belastet. Sorge für persönliche Entlastung und der Sex und die Zärtlichkeit stellen sich wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine "filmchen" mehr und nicht so viel an dir rumspielen, dann wird das schon wieder. sei froh, dass du n bisschen anspruchsvoll bist und hüpf nicht mit jeder ins bett, sondern wart auf wen besonderen, dann wirds auch wieder "flashen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Dich jetzt so ein bißchen verschwurbelt ausgedrückt, sodaß ich folgende Frage stellen muss, um Dein Problem zu verstehen: Du hast keine Erektionsstörungen in diesem Sinne, und hast auch z.B. beim Onanieren kein Problem, oder?

Dein Problem ist, so wie ich es verstanden habe, dass Du mehr und mehr "abgestumpft" bist was Frauen angeht. Habe ich das richtig verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mannyman
01.03.2011, 03:04

Ja richtig! Ich habe es auch versucht mit Sex für Monate nicht zu betreiben, das einzigste Resultat war, das ich früher gekommen bin, aber wirklich richtig toll wie früher war es nie wieder.

0

Du solltest mal einen arzt aufsuchen, das kann mehrere ursachen haben und hört sich ganz nach einer niedrigen Libido an. Es gibt tatsächlich auch Menschen die garkeine lust auf Sex haben.

Ursachen können auch depressionen,Medikamente, Leberzirrhose oder Testosteronmangel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oversexed and underfu--ed, das ist ein typisches Problem der Reizüberflutung z.B. im Netz. Es kommt rein gar nichts mehr an Impulsen, die dich anmachen, weil Du schon alles kennst und langsam aber zunehmend abgestumpft bist.. Weniger P-Filme, weniger I-Net-Seitenbesuche, und schon geht das Problem mit der Zeit von ganz alleine zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mannyman
01.03.2011, 03:06

Ja das hatte ich auch gedacht. Ich versuchte es 3 Monate oder länger, aber wenn dann nicht viel länger. Aber irgendwie brachte es nichts. Ich bin nur empfindlicher und "schneller" geworden am Gefühl selbst änderte sich nicht viel. Es ist einfach so das ich eine nackte Frau nichtmehr so "flashend" finde wie ich es früher einmal tat, das wiederrum lässt mich psychisch garnicht mehr so warm laufen. Wie du schon sagtest, abgestumpft. Das triffts

0

Warscheinlich zu viele Filmchen geschaut. Man kann auch "abstumpfen" und dann erregt einen die bloße Nacktheit kaum noch. Und in deinem Fall scheint das so zu sein. Wie wärs, wenn Du mal eine Filmchen-Pause einlegst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mannyman
01.03.2011, 03:06

Schon probiert, hat aber nicht wirklich geholfen, ich bin dann nur schneller fertig.

0

Ja da geb ich dir leider recht überall sieht man sex, da flascht es einen irgendwann nicht mehr... aber wenn die richtige frau kommt, die du wirklich liebstm wird es dir im bett auch wieder spaß machen, nicht nur wegen dem sex, sondern weil du dieser bestimmten frau ganz nah sein willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besser wäre es, einen kompetenten arzt aufzusuchen, und wenn schon nicht der arzt aufgesucht wird, dann wenigstens im internet eine fachlich orientierte seite wie diese:

http://www.onmeda.de/foren/forum-sexualitaet/list.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist doch erst 22! Da muss es doch nicht jedes mal "flashen"!

Irgendwann kkommt schon noch eine bei der es sich wieder so anfühlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi...... ich hab das gleiche Problem wie du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey ... mhh ich hab genau das selbe Problem wie du...*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?