Sexuelle Triebe bei Kindern

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Naja... Nach meiner eigenen Erfahrung kommt das eher sehr viel später. Vielleicht bin ich auch einfach "anders" gewesen. Ich glaube nicht, dass sich 3-5 jährige bewusst damit beschäftigen. Sie tun es nachweißlich - aber nicht mit den Hintergedanken die Erwachsene dabei haben.

einige sind halt Spätstarter :-))))

0

ALS ich in den kindergarten ging hatte ich da eine "freundin" die hatte da so ein spiel entwickelt namens "die schlûmpfe" dabei mussten wir uns gegenseitig ein " kûsschen" auf unsere geschlechtsteile geben, obwohl ich damals gar nichts chekte hatte ich eine besondere anziehung zu diesem spiel

Meine Tochter ist 3 und befriedigt sich anscheinend, indem sie auf ihrem Kuscheltier "rumrutscht"- ich glaub, wenn's keine Lust bringen würde, täte sie's auch nicht;) Einfach unbeobachtet machen lassen hab ich gelesen, Kinder entdecken so eben erstmalig ihre Sexualität, also keinesfalls verbieten, aber eben auch erklären, daß man's eben nicht bei Kaisers tut (aber das wissen die Mäuse, denk ich, schon halbwegs, weil in dem Alter sich auch so etwas wie ein Schamgefühl zu entstehen beginnt, d.h. sie wollen dabei auch unbeobachtet sein)

Was möchtest Du wissen?