Sexuelle Startschwierigkeiten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich weiß nicht, was Ihr erwartet. Dass Ihr gleich beim ersten Mal einen Hammersex hinlegt wie in irgendwelchen Filmen? Sie hatte heftige Schmerzen, da wird das dann ohnehin eher nichts. Und bei kaum etwas gilt das Sprichwort "Übung macht den Meister" so sehr wie beim Sex. Man kann es nur lernen, indem man es tut, sich drauf einlässt, auf seine eigenen Reaktionen, auf die des Partners und das geht halt manchmal ein bisschen langsamer, gerade, wenn beide noch unerfahren und unsicher sind.

Du erwartest, dass sie beim ersten Mal Handjob alles so "geil" gut macht wie Du es ihr selbst - wie soll sie denn bitte? Wenn sie wenig oder keine Erfahrung hat, muss sie sich da wortwörtlich erstmal rantasten und sie kann ja auch nicht wissen, ob Du schneller, sanfter, fester etc. lieber hast.

Habt Ihr mal miteinander geredet? Ihr befriedigt Euch doch wahrscheinlich beide selbst und da klappt es bestimmt auch - das sind mal Ansätze , die ihr nach und nach einbauen solltet.

Auch wenn es euch vielleicht peinlich ist, solltet ihr mal darüber sprechen. In einer Beziehung sollte jeder sagen können, was er mag und was nicht. Dass ihr nicht immer auf Anhieb den Geschmack des anderen trefft, ist doch klar. Und dass man beim ersten Mal kommt, und dann auch noch beide, ist wohl eher unwahrscheinlich. Vor allem wenn man noch so jung ist und noch nicht so viel Erfahrungen gesammelt hat.

Mach dir keine sorgen. Der erste Sex ist nie perfekt. So war das bei mir auch. Ich bin zwar perfekt gekommen aber sie hatte abnormale schmerzen. Du bist nicht gekommen weil du vielleicht angespannt warst und im Hinterkopf den Gedanken hattest, dass du sie unbedingt befriedigen willst. Das kann einen Orgasmus komplett ausschalten so das du ewig lang rein und raus gehen kannst. Redet darüber, seid offen mit euren Vorlieben und was ihr mögt nur so kann der Sex besser werden. Und wenn du sie unbedingt befriedigen willst, musst du selbst Hand anlegen und mal bisschen dran rum spielen und ihre Reaktionen abwarten. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, nach dem 1. Mal wird jeder Sex besser. So ab dem 3 - 4 mal will sie mehr von dir! ;)

Der Sex, der sich zwischen der Pubertät und dem 20. Lebensjahr abspielt, ist in fast allen Fällen – verglichen mit wirklich gutem, gekonnten Sex, bei dem beide perfekte Befriedigung finden – etwa so, wie wenn man ein C-Jugend Freundschaftsmatch in Germering-Unterpfaffenhofen mit einem WM-Finale zwischen Deutschland und Spanien vergleicht.

Natürlich will das niemand für seine Person einsehen. Aber selbst wenn man das nicht tut – unentwegt und unverkrampft weiter üben! Irgendwann wird das schon was werden!

Startschwierigkeiten beim Sex sind eher die Regel als die Ausnahme. Ich würde es mal mit Gleitgel probieren. Das nimmt ihr die Angst, es könnte weh tun. 

Eine halbe Stunde bis zum Orgasmus bei einem Handjob wäre allenfalls so zu erklären, dass sie einfach nicht weiß, wie es richtig geht. Aber selbst dann ist das schon fast eine Kunst. 

Und wenn du es selber machst: klappt es dann besser?

Dass sie Schmerzen hatte, liegt imho an ihrer Verkrampfung, Nervösität, etc. Vielleicht ekelt sie sich auch vor Sperma. Ich würde mit ihr darüber reden, was sich für euch beide gut anfühlt, und was nicht.

Auf jeden Fall würde ich ihr sagen, wie sie deinen Penis in die Hand nehmen soll, und welche Bewegungen sie am besten macht, und an welcher Stelle sie Druck ausüben darf, etc.

Deine wenige sexuelle Lust könnte daher kommen, dass du Asexuell bist und allgemein nicht viel Spaß daran hast. Vermutlich hattet ihr auch zu hohe Erwartungen im ersten Mal, dass war bei mir und meiner Freundin auch so. Das erste mal war total chaotisch und sie hatte auch schmerzen, vielleicht weil sie bis jetzt nicht mehr als nur paar Finger in ihr hatte und das plötzlich mehr war. Aber beim zweiten mal war es viel besser und der Orgasmus war viel besser. Durch Fingern und Lecken kommt sie ebenfalls nicht, also mach dir keine Gedanken, macht es mehrere Male und genießt es bis es besser klappt. Es heißt auch der Sex sei immer besser umso älter man ist. ;)

Viele Frauen kommenn nie jn ihrem Leben. Das liegt daran, das der männliche Körper mehr zum Orgasmus ausgelegt ist als der weibliche

Ja, das weiss ich, aber es bedrückt mich mehr, dass ich nicht gekommen bin und jeweils so lange brauche um zu kommen.

0

Bei manchen ist das halt so. Vielleicht bist du einfach unempfindlicher als andere

0

Wahrscheinlich bist du schwul. Deswegen kommst du nicht!

ich habe nicht gesagt, dass ich nicht komme. Wir hatten einmal Sex und da bin ich nicht gekommen.

0

Was möchtest Du wissen?