Sexuelle Nötigung bzw. Vergewaltigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht, ich würde sagen es kommt auf die Situation an. Wenn er jetzt 5 Sekunden weiter macht würde ich sagen, ist halt ein Lustmolch, wenn er aber 5 Minuten weitermacht und die Freundin ihn wiederholt bittet aufzuhören, dann würde ich sagen, es wäre auf jeden Fall sexuelle Nötigung. Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia2016
21.05.2016, 14:34

Ok, danke für die Antwort :)

1

Was heißt jetzt "kurze Zeit später"?

Wenn sie ihn auffordert, aufzuhören und er das nicht tut, sind eigentlich die Tatbestanndsmerkmale des StgB 177 erfüllt.

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__177.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia2016
21.05.2016, 14:38

sagen wir 10 Sekunden danach.

0

Wenn der Sex vorher einvernehmlich war, eher nicht. Der Mann kann den Trieb nicht so ohne weiteres abstellen, vor allem nicht kurz vor dem Höhepunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
21.05.2016, 14:40

Alberner Blödsinn zum fremdschämen. :-/

0
Kommentar von oelbart
21.05.2016, 14:43

Bitte was?

0

Was möchtest Du wissen?