Sexuelle Kompatibilität? Gibt es sowas?

6 Antworten

Natürlich gibt es sexuelle Kompatibilität, allerdings nicht auf die Weise wie du jetzt gerade annimmst.

Wenn man sexuell kompatibel ist, dann hat man zu einem großen Teil deckungsgleiche Vorlieben wie z.B.

- von beiden bevorzugte Techniken (Oral etc.)

- von beiden bevorzugte Stellungen

- und vor allem eine von beiden bevorzugte relative Häufigkeit

Dass du bei der einen länger kannst als bei der anderen, hat eher etwas mit der gegenseitigen sexuellen Anziehung zu tun, und wie erregt man gerade ist.

Man ist aber nicht automatisch sexuell kompatibel, bloß weil man bei jemandem länger "kann". Stell dir vor, du kannst zwar sehr lange bei ihr, aber wenn ihr in einer Beziehung seid dann wilst du mehrmals die Woche, während sie nur einmal im Monat Lust hat. Dann ist nix mit kompatibel.

Sexuelle Kompatibilität zeigt sich entweder sofort am Anfang, wenn beide so ziemlich die gleichen Sachen mögen, sich also der größte Teil der sexuellen Wünsche und Vorlieben deckt.

Inkompatibel hingegen ist man sehr schnell z.B. wenn Praktiken von einer Person bevorzugt werden, die die andere Person völlig ablehnt (BDSM oder z.B. eklige Sachen). Dann passt man eben nicht zueinander.

Oder die Kompatibilität zeigt sich im Laufe einer Beziehung, wenn man feststellt dass beide eine recht ähnliche Häufigkeit der Lust haben, sodass sich also keine große Schere auftut, weil der eine zweimal pro Woche will, und der andere nur alle drei Monate.

Sexuelle Kompatibilität ist häufig ein wichtiger Faktor in einer Beziehung, wenn sie denn auf Dauer angelegt sein soll.

Klar gibt es sowas, ob man es jetzt unbedingt daran festmachen sollte wie lange es beim ersten Mal dauert ist aber ne andere Frage. Für mich entscheid ich das mehr am Küssen. Bei 2 von 3 ist es ein unangenehmer komischer Geschmack, das paßt dann eben nicht. Ist dann nur peinlich zu erklären weil ein "du schmeckst mir nicht" kann ich dann doch nicht sagen xD

Vielleicht ist die mit den 10 Minuten besser als du und du kannst dich nicht kontrollieren, weil sie halt eben sehr gut ist, während es bei der anderen langweiliger ist. Bei einer Stunde hätte ich Angst einzuschlafen.

Meiner Meinung ist es doch so: wenn man sich nicht beherrschen kann und frühzeitig kommt, ohne dass das Mädel zum Höhepunkt gekommen ist, ist man halt einfach schlecht... bzw nicht kompatibel.

0
@Esdauert

das hast du aber nicht geschrieben, dachte sie sei gut, dass du schneller fertig bist und sie auch. Die Zeitdauer spielt keine Rolle, das Ergebnis zählt. Lese Kamasutra und Tantra Sex, kannst viel lernen. Geniessen ist die Priorität und gleichzeitig mit dem Partner auf einer Woge schwimmen.

0

Was möchtest Du wissen?