Sexuelle Belästigung bitte hilft mir!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was dir passiert ist, solltest du deiner Mutter anvertrauen. Es war Freiheitsberaubung, da die Türe zu war , vollendete Nötigung ggf. sogar Vergewaltigung. Da du diesen Kuss nicht wolltest und du dich auch gewehrt hast. Er hat dich gegen deinen Willen festgehalten und geküsst. Auch mit der besagten Freundin würde ich mal Tacheles reden. Sie hätte zu dir halten müssen und dich nicht noch dem Typen ausliefern. Es wäre sogar gut wenn du zur Polizei gehen würdest (mit deiner Mutter zusammen) und die ganze Bagage anzeigen würdest. Das nächste Mal gucken wohl alle zu wenn dich der Typ sexuell vergewaltigt? Den Typen würde ich, wenn er dich  das nächste Mal anspricht, anschnauzen und vor das Schienenbein treten. Es ist aber sehr, sehr wichtig das du dich deiner Mutter oder Vater anvertraust. Du hast keine Schuld. Deine angeblichen Freunde haben dich anscheinend richtig verarscht. Ansonsten schließt man ja wohl nicht die Türe ab. Oder dein Ex hat denen verkleckert, dass du wohl noch in ihn verliebt bist. Das ist ein massiver Eingriff in deine Freiheitsrechte, da die Türe nicht unmittelbar aufgeschlossen wurde. Spreche mal mit deiner Mutter wegen einer Anzeige. Solltest du nicht alleine und trotz Gespräch mit der Situation klar kommen, solltest du psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyliedel
10.11.2015, 19:06

Mit denen allen hab ich Kontakt abgebrochen und ja ich erzähle es meinen Eltern das ging echt zu weit ich gehe zur Polizei DANKE für deinen hilfreichen Rat!

1

Du solltest das auf jeden Fall einem Erwachsenen erzählen. Vorzugsweise deinen Eltern oder einer anderen Vertrauensperson.

Der Junge hat eine Grenze überschritten. Das muss man ihm auch klar machen, damit er lernt, in Zukunft die Grenzen einzuhalten.

Für mich als Vater wäre es sehr wichtig, dass meine Tochter mir so etwas erzählt........

Falls du niemandem vertrauen kannst oder willst, hier noch ein Link, wo du dich auch hinwenden kannst. Die geben auch immer gute Tipps und versuchen zu helfen:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Alles Gute!

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyliedel
10.11.2015, 21:19

Werde es auf jeden Fall meinen Vater erzählen.

Dankeschön:)

1

du solltest es deinen eltern erzählen oder einem vertrauenslehrer- nicht nur dein ex, sondern auch alle anderen haben eine grenze überschritten, die man nicht überschreiten sollte. einsperren und jemanden zu etwas zwingen, auch wenn es erst mal nur ein spiel war, das darf man nicht tun.

der kuss war ein gewalttätiger übergriff- so was sollte man erst recht nicht durchgehen lassen. der denkt sonst, das war in ordnung so!

nur wenn du dich jemandem anvertraust, kannst du zuverlässig verhindern, dass er nochmal so was macht. du solltest nicht gezwungen sein, ihm aus dem weg zu gehen- er und alle anderen sollten kapieren, dass sie etwas falsches getan haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprich mit deinen Eltern und es gibt keinen Grund das nicht zutun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ihn anzeigen wegen versuchter vergewaltigung. Damit könntest du ihm richtig viel ärger machen. Oder zumindest damit drohnen damit er dich in ruhe lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eltern wieso wendest du dich micht an denen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyliedel
10.11.2015, 18:26

Weil ich es ihnen nicht sagen möchte!!!!

0
Kommentar von zeytinx
10.11.2015, 18:26

Und was sollen wir dann machen ? Zur polizei gehen für dich

0

Was möchtest Du wissen?