Sexuell auffällig? Wurde mein Kind missbraucht?!?

10 Antworten

Dieser Sache solltest du natürlich auf den Grund gehen,aber nicht du selber,sondern ein erfahrener Psychologe.Eltern neigen in solchen Situationen dazu den Kindern etwas in den Mund zu legen,was am Ende nicht so war.Das machst du sicherlich nicht absichtlich oder bewusst.Man ist einfach emotional viel zu sehr eingebunden.Da will man einfach nur seinen Verdacht bestätigt sehen.Nimm dein Kind,geh zum Kinderarzt und der überweist euch direkt zum Psychologen.Warte nicht,mach es gleich.

danke euch vielmals. es ist nicht mein biologisches kind, jedoch sehe ich es, als mein eigenes. und mache mir totale geadanken!!!

ich habe richtig angst. ich meine ich bin gelernter erzieher und weis das dieses verhalten schon auffällig ist. sie ist auch in meinem kindergarten, wo ich arbeite, kann also sagen, dass sie es nicht daher hat....

ich werd mal nen termin machen, bzw. mama macht das.

0
@Domanda13

Du schreibst oben doch es sei deine Tochter!Sie kommt nachts in dein Bett?Bei wem lebt sie denn?Ach sorry,nun lese ich Stiefvater!!!!Ja ok,sie soll einen Termin machen!

0

Ich habe den Atem angehalten, als ich dies las. Ein Kind mit sechs kann durchaus auf Fragen antworten, die geschickt gestellt wurden, man kann sich langsam dem Thema nähern, jedoch würde ich dringend dazu raten, eine Psychologin hinzuzuziehen, die im Opferschutz tätig ist, denn das Risiko hier etwas falsch zu machen, was später Folgen hat ist sehr groß, außerdem ist Psychologische Hilfe eh angezeigt. Ich rate dringend von diesen Rollenspielen ab, denn sie könnten zu einer Vermischung mit der Realität führen, welche später ungünstige Auswirkungen auf die weiteren Schritte hat.Hier sind wirklich Profis gefragt.

Sowas sind ja schon deutliche Anzeichen. Ich würde da nichts selbst probieren, sondern lieber direkt einen Fachmann ran lassen. Such dir also einen Psychotherapeuten für Kinder und mach einen Termin aus. Bei solchen Verdachtsfällen wird idR schnell ein Beratungstermin gemacht.

Hat Michael Jackson wirklich Jungs missbraucht?

Wir hatten vor kurzem das Thema Michal Jackson in Musik und unser Lehrer hat ganz kurz diese Missbrauchsvorwüfe angesprochen. Letzendlich wurden alle Anzeigen fallen gelassen und Michael Jackson wurde nie verurteilt. Meint ihr es ist an diesen Vorwürfen etwas dran oder die Leute wollten nur Aufmerksamkeit?

...zur Frage

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

Keine Erinnerung an Trauma

Wenn jemand sagen wir mal sexuell missbraucht wurde, kann es sein, dass sie das dann so stark verdrängen, dass sie sogar davon überzeugt ist, noch Jungfrau zu sein? Oder ist es so, dass die Person denkt, sie habe die Person, die sie missbraucht hat, "geliebt" oder so?

Danke für alle antworten!!!

...zur Frage

Darf ein Lehrer Schülern zum Geburtstag symbolische "Klapse auf den Po" geben?

Hallo,

akute Frage, brauche möglichst kompetente Antwort:

Die Lehrerin meiner Tochter, Klasse 8, hat einen Ritus zum Geburtstag eingeführt. Dabei werden Geburtstagskinder nach vorne gerufen und die Lehrerin gibt ihnen "Popoklapse" für jeden Geburtstag. Viele Kinder möchten das nicht, die meisten trauen sich aber nicht, sich in aller Konsequenz zu weigern. Zudem: Wer sich weigert wird gewissermassen "sanktioniert": Er erhält kein Geburtstagsständchen von der Klasse. Auch vorherig Gespräche, dass man nicht mit machen möchte, wird erst mal ignoriert. Wer sich standhaft wehrt, wird als "Weichei" bezeichnet.

Ich benötige eine fachlich haltbare Antwort, dass sich die Lehrerin hier zu weit aus dem fenster lehnt und mit Konsequenzen rechnen muss. Ein Brief ist in Vorbereitung.

...zur Frage

Wie sage ich meinem Freund, dass ich in meiner Kindheit sexuell missbraucht wurde?

Es hat sich gestern irgendwie so ergeben, dass ich zu meinem Freund gesagt habe "Mein Leben ist sowieso schon seit meiner Kindheit ruiniert."(und dabei war ich mir bewusst, dass ich mein Geheimnis nun preisgeben musste). Er wollte dann natürlich wissen, warum. Und ich wollte es ihm per Chat nicht sagen. Heute treffen wir uns und ich hab mir vorgenommen es ihm zu sagen, dass ich in meiner Kindheit von einem aus meiner Verwandtschaft sexuell missbraucht wurde. Doch, ich habe keine Ahnung, wie ich das über meine Lippen bringen soll und vor allem habe ich vor seiner Reaktion Angst.

...zur Frage

Stehe ich auf Frauen weil ich im Kindesalter sexuell missbraucht wurde?

Kann es sein das ich mich eher zu Frauen hingezogen fühle als zu Männer weil ich in meinen Kindesalter oft sexuell missbraucht wurde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?